Sechs neue Alcatel-Smartphones geleakt – so sehen sie aus

Alcatel scheint mindestens sechs neue Smartphones für 2018 geplant zu haben
Alcatel scheint mindestens sechs neue Smartphones für 2018 geplant zu haben(© 2017 Twitter/@evleaks)

Kaum ein anderer Leaker scheint so gute Beziehungen in die Industrie zu besitzen wie Evan Blass. Auf Twitter hat er nun ein Bild mit gleich sechs neuen Alcatel-Modellen veröffentlicht, deren Release angeblich für 2018 vorgesehen ist.

Konkret sind in dem Tweet das Alcatel 5, das Alcatel 1x sowie gleich vier Varianten des Alcatel 3 zu sehen. Specs nennt Blass zwar keine, merkt aber an, dass die gezeigten Smartphones äquivalent zu den bereits erhältlichen Idol-Geräten seien, also Mittel- bis Oberklasse. Einige Rückschlüsse auf die Ausstattung mancher Modelle lassen sich dennoch schon ziehen. So scheint beim Alcatel 5 und 3x jeweils eine Dualkamera in die Front integriert zu sein, beim 3x offenbar auch auf der Rückseite.

Sechs 18:9-Smartphones?

Beim Alcatel 3c wiederum lässt sich nur hinten eine Dualkamera ausmachen. Einen Fingerabdrucksensor wiederum scheinen alle Modelle bis auf das 1x und 3c zu besitzen. Alcatel 5, 3 und 3x warten anscheinend mit sehr schmalen Seitenrändern auf. Der Bildschirm des Alcatel 5 erstreckt sich zudem sehr weit an die Unterseite, lässt dafür aber oben mehr Platz für Kameras und Co. Das Verhältnis von Display zu Rahmen könnte beim 3x ähnlich ausfallen: Zwar ist der Rahmen unten größer als beim 5er, dafür aber oben schmäler.

Das Bildschirmformat lässt sich aufgrund der geringen Auflösung des Leaks nicht sicher bestimmen: Das Alcatel 5 wirkt, als habe es einen 18:9-Screen. Das könnte auch auf das 3x zutreffen. Allerdings macht der Bildschirm der übrigen Geräte einen ähnlich schmalen Eindruck, vom Alcatel 3v vielleicht abgesehen. Insgesamt sind drei Farben zu sehen: Anthrazit, Blau und Beige, jeweils in zwei unterschiedlichen Tönen. Fällt Euch sonst noch etwas auf, was wir übersehen haben könnten?


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia: Diese Smart­pho­nes sollen Android Pie früher erhal­ten
Christoph Lübben
Auch Nutzer des Xperia XZ2 Premium müssen nicht mehr zu lange auf Android Pie warten
Sony hat gute Nachrichten: Mehrere Smartphones erhalten wohl in Kürze das Update auf Android 9.0. Für einige Mittelklasse-Modelle folgt Pie erst 2019.
Huawei Mate 20 Pro kann wohl doch nicht mit dem iPhone Xs (Max) mithal­ten
Francis Lido16
Auch das Huawei Mate 20 Pro soll bei Weitem nicht so schnell sein wie das iPhone Xs Max
Das Huawei Mate 20 Pro lässt die Android-Konkurrenz hinter sich. Doch der Leistungsrückstand auf das iPhone Xs (Max) fällt offenbar beachtlich aus.
WhatsApp berei­tet Stumm- und Urlaubs-Modus vor
Lars Wertgen1
Weltweit wird kein Messenger so häufig genutzt wie WhatsApp
WhatsApp hat offenbar eine neue Funktion veröffentlicht und die nächste bereits in der Pipeline. Bestimmte Chats bleiben künftig stumm.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.