Shot on iPhone: Apple veröffentlicht acht neue Videos zur Kampagne

iPhones bieten leistungsstarke Kameras: Apple hat seine bekannte "Shot on iPhone"-Kampagne um acht neue Videos ergänzt. Die kurzen Clips sollen demonstrieren, dass die Gerätekameras auch unter schwierigen Bedingungen hervorragende Ergebnisse zutage bringen.

Wie üblich sind die Videos 15 Sekunden lang, die Apple im Rahmen der "Shot on iPhone"-Kampagne auf YouTube veröffentlicht hat. Zu sehen sind in der neuen Reihe unter anderem ein Pärchen, das im Sonnenuntergang am Strand auf das Meer zurennt, ein Bienenschwarm sowie ein Flusspferd, das von einem Boot aus gefilmt wurde. Das letztgenannte Video nutzt zum Beispiel am Ende den Zeitlupeneffekt, um die Spannung zu erhöhen. In einem anderen Clip ist ein Hund zu sehen, der sich ebenfalls in Slo-Mo auf die Kamera zu bewegt.

Verschiedene Kamera-Effekte

Ebenfalls in Zeitlupe ist ein Video aufgenommen, in dem ein Scheibenwischer bei der Arbeit zu sehen ist – von einem Auto, das offenbar unter Palmen fährt. Doch auch der gegenteilige Effekt wird demonstriert: So werden in einem der "Shot on iPhone"-Videos Pinguine gezeigt, die in Zeitraffer über eine Eisscholle laufen.

Anfang des Jahres hatte Apple seine Werbung mit iPhone-Fotos von Amateuren und Profis vor allem auf großformatigen Plakaten in die Öffentlichkeit gebracht. Dabei standen ausschließlich die Kameras von iPhone 6s und 6s Plus im Fokus der Kampagne. Zum Muttertag 2016 veröffentlichte das Unternehmen unter anderem ein Video, in dem 30 Sekunden lang Fotos von Müttern und ihren Kindern zu sehen sind.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
1
Weg damit !15LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.