Shot on iPhone: Apple veröffentlicht acht neue Videos zur Kampagne

iPhones bieten leistungsstarke Kameras: Apple hat seine bekannte "Shot on iPhone"-Kampagne um acht neue Videos ergänzt. Die kurzen Clips sollen demonstrieren, dass die Gerätekameras auch unter schwierigen Bedingungen hervorragende Ergebnisse zutage bringen.

Wie üblich sind die Videos 15 Sekunden lang, die Apple im Rahmen der "Shot on iPhone"-Kampagne auf YouTube veröffentlicht hat. Zu sehen sind in der neuen Reihe unter anderem ein Pärchen, das im Sonnenuntergang am Strand auf das Meer zurennt, ein Bienenschwarm sowie ein Flusspferd, das von einem Boot aus gefilmt wurde. Das letztgenannte Video nutzt zum Beispiel am Ende den Zeitlupeneffekt, um die Spannung zu erhöhen. In einem anderen Clip ist ein Hund zu sehen, der sich ebenfalls in Slo-Mo auf die Kamera zu bewegt.

Verschiedene Kamera-Effekte

Ebenfalls in Zeitlupe ist ein Video aufgenommen, in dem ein Scheibenwischer bei der Arbeit zu sehen ist – von einem Auto, das offenbar unter Palmen fährt. Doch auch der gegenteilige Effekt wird demonstriert: So werden in einem der "Shot on iPhone"-Videos Pinguine gezeigt, die in Zeitraffer über eine Eisscholle laufen.

Anfang des Jahres hatte Apple seine Werbung mit iPhone-Fotos von Amateuren und Profis vor allem auf großformatigen Plakaten in die Öffentlichkeit gebracht. Dabei standen ausschließlich die Kameras von iPhone 6s und 6s Plus im Fokus der Kampagne. Zum Muttertag 2016 veröffentlichte das Unternehmen unter anderem ein Video, in dem 30 Sekunden lang Fotos von Müttern und ihren Kindern zu sehen sind.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung und LG sollen an komplett rand­lo­sen Displays arbei­ten
Michael Keller2
Weg damit !5Das Display des Xiaomi Mi Mix besitzt schmale Ränder
Angeblich arbeiten derzeit gleich zwei Smartphone-Hersteller aus Südkorea an komplett randlosen Displays: Samsung und LG.
Samsung Gear 360 (2017) im Test
Jan Johannsen
Die neue Samsung Gear 360 (2017)
8.7
Die neue Gear 360 (2017) will mit besseren Rundum-Fotos und Livestreams in 360 Grad punkten. Ob ihr das gelingt, klärt der Test.
iPhone 8 soll sich wegen Liefe­reng­päs­sen verzö­gern
2
In diesem Konzept sieht das iPhone 8 dem Galaxy S8 etwas ähnlich
Das iPhone 8 kommt womöglich etwas später auf den Markt als geplant: Die Fertigung einiger Bauteile geht angeblich zu langsam voran.