Shot on iPhone: Apple veröffentlicht acht neue Videos zur Kampagne

iPhones bieten leistungsstarke Kameras: Apple hat seine bekannte "Shot on iPhone"-Kampagne um acht neue Videos ergänzt. Die kurzen Clips sollen demonstrieren, dass die Gerätekameras auch unter schwierigen Bedingungen hervorragende Ergebnisse zutage bringen.

Wie üblich sind die Videos 15 Sekunden lang, die Apple im Rahmen der "Shot on iPhone"-Kampagne auf YouTube veröffentlicht hat. Zu sehen sind in der neuen Reihe unter anderem ein Pärchen, das im Sonnenuntergang am Strand auf das Meer zurennt, ein Bienenschwarm sowie ein Flusspferd, das von einem Boot aus gefilmt wurde. Das letztgenannte Video nutzt zum Beispiel am Ende den Zeitlupeneffekt, um die Spannung zu erhöhen. In einem anderen Clip ist ein Hund zu sehen, der sich ebenfalls in Slo-Mo auf die Kamera zu bewegt.

Verschiedene Kamera-Effekte

Ebenfalls in Zeitlupe ist ein Video aufgenommen, in dem ein Scheibenwischer bei der Arbeit zu sehen ist – von einem Auto, das offenbar unter Palmen fährt. Doch auch der gegenteilige Effekt wird demonstriert: So werden in einem der "Shot on iPhone"-Videos Pinguine gezeigt, die in Zeitraffer über eine Eisscholle laufen.

Anfang des Jahres hatte Apple seine Werbung mit iPhone-Fotos von Amateuren und Profis vor allem auf großformatigen Plakaten in die Öffentlichkeit gebracht. Dabei standen ausschließlich die Kameras von iPhone 6s und 6s Plus im Fokus der Kampagne. Zum Muttertag 2016 veröffentlichte das Unternehmen unter anderem ein Video, in dem 30 Sekunden lang Fotos von Müttern und ihren Kindern zu sehen sind.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: Ist bald Schluss mit Upda­tes für iPhone 6s und ältere Modelle?
Christoph Lübben
Peinlich !11Das iPhone 6s könnte Ende 2019 keine Updates mehr bekommen
Für Besitzer älter iPhones könnte iOS 13 gar nicht mehr erscheinen: Angeblich erhalten Ende 2019 viele Apple-Geräte keine Updates mehr.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen
Peinlich !5Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
So schnell ist das iPhone 6s vor und nach Akku-Wech­sel
Lars Wertgen
Wie stark wirkt sich die iPhone-Drosselung aus? Der Video-Vergleich liefert die Antwort
Ein Video mit dem iPhone 6S zeigt, wie stark Apple alte Smartphones drosselt. Ein Akku-Tausch scheint sich zu lohnen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.