Shot on iPhone: Apple veröffentlicht acht neue Videos zur Kampagne

iPhones bieten leistungsstarke Kameras: Apple hat seine bekannte "Shot on iPhone"-Kampagne um acht neue Videos ergänzt. Die kurzen Clips sollen demonstrieren, dass die Gerätekameras auch unter schwierigen Bedingungen hervorragende Ergebnisse zutage bringen.

Wie üblich sind die Videos 15 Sekunden lang, die Apple im Rahmen der "Shot on iPhone"-Kampagne auf YouTube veröffentlicht hat. Zu sehen sind in der neuen Reihe unter anderem ein Pärchen, das im Sonnenuntergang am Strand auf das Meer zurennt, ein Bienenschwarm sowie ein Flusspferd, das von einem Boot aus gefilmt wurde. Das letztgenannte Video nutzt zum Beispiel am Ende den Zeitlupeneffekt, um die Spannung zu erhöhen. In einem anderen Clip ist ein Hund zu sehen, der sich ebenfalls in Slo-Mo auf die Kamera zu bewegt.

Verschiedene Kamera-Effekte

Ebenfalls in Zeitlupe ist ein Video aufgenommen, in dem ein Scheibenwischer bei der Arbeit zu sehen ist – von einem Auto, das offenbar unter Palmen fährt. Doch auch der gegenteilige Effekt wird demonstriert: So werden in einem der "Shot on iPhone"-Videos Pinguine gezeigt, die in Zeitraffer über eine Eisscholle laufen.

Anfang des Jahres hatte Apple seine Werbung mit iPhone-Fotos von Amateuren und Profis vor allem auf großformatigen Plakaten in die Öffentlichkeit gebracht. Dabei standen ausschließlich die Kameras von iPhone 6s und 6s Plus im Fokus der Kampagne. Zum Muttertag 2016 veröffentlichte das Unternehmen unter anderem ein Video, in dem 30 Sekunden lang Fotos von Müttern und ihren Kindern zu sehen sind.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben9
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.