Sky Go funktioniert nun auf weiteren Android-Geräten

Peinlich !61
Sky Go läuft ab sofort auch auf dem Galaxy Tab S 10.5
Sky Go läuft ab sofort auch auf dem Galaxy Tab S 10.5(© 2015 Sky, CURVED Montage)

Mühsam ernährt sich die Sky Go-App: Nachdem die mobile Anwendung des Bezahlsenders Sky lange Zeit den iOS-Nutzern vorbehalten war, erfolgte vor einiger Zeit der Android-Startschuss. Jetzt ist das Sky Go-Angebot auf weiteren Android-Geräten verfügbar.

Ende 2014 war es endlich so weit: Die Sky Go-App fand ihren Weg in den Google Play Store und erfreute die Nutzer von Android-Geräten mit der Fußball-Bundesliga sowie vielen TV-Serien und Kinofilmen. Allerdings beschränkt sich die Kompatibilität der App seitdem lediglich auf einige ausgewählte Samsung-Geräte sowie das Google Nexus 5 und das Nexus 7. Dazu zählen das Samsung Galaxy S5, Galaxy S4, Galaxy S3, Galaxy Note 2 und Galaxy Note 3. Außerdem ist der Einsatz von Sky Go auf den Tablets Galaxy Note 10.1 sowie Galaxy Tab 3 10.1 möglich.

Sky Go: Demnächst auch für weitere Nicht-Samsung-Geräte

Wie ein Sprecher von Sky gegenüber Inside-Handy aktuell berichtet hat, kommen nun weitere Geräte dazu, die Sky Go unterstützen. Dabei handelt es sich um die drei Samsung-Tablets Galaxy Tab S 8.4, Galaxy Tab S 10.5 und Galaxy Tab 3 7.0 sowie das Smartphone Galaxy S4 mini. Für weitere Android-Geräte sei eine angepasste App laut Sky in Vorbereitung. Dabei soll es sich zudem nicht nur um Samsung-Geräte handeln.

Darüber hinaus solle die Entwicklung der App für weitere Geräte ständig vorangetrieben werden, wenngleich wir davon ausgehen, dass Sky die App als nächstes für die neuen Google-Geräte Nexus 9 und Nexus 6 veröffentlichen wird. Wer das Angebot von Sky Go auf seinem Android-Gerät nutzen möchte, muss sich die App aus dem Google Play Store herunterladen. Anschließend erfolgt die Anmeldung per E-Mail-Adresse oder Eurer Kundennummer zusammen mit der Sky PIN.


Weitere Artikel zum Thema
HTC U "Ocean" soll Premium-Gerät mit berüh­rungs­emp­find­li­chem Rahmen werden
Guido Karsten
Wie sehr das HTC U dem "Ocean"-Konzept ähneln wird, ist unklar
HTC hat offenbar doch noch ein Flaggschiff in der Pipeline: Laut Evan Blass soll das HTC U mit dem Codenamen "Ocean" im April vorgestellt werden.
Galaxy S8: So könnt Ihr die offi­zi­elle Präsen­ta­tion im Stream mitver­fol­gen
Das Unpacked-Event am 29. März 2017 findet in New York statt
Das Galaxy S8 wird um 17 Uhr deutscher Zeit vorgestellt. Wir verraten Euch, wo Ihr die Präsentation via Stream mitverfolgen könnt.
Apple erhält Patent für beson­ders genauen Ultra­schall-Finger­ab­druck­sen­sor
Das iPhone 8 (hier im Konzept) könnte einen Ultraschall-Fingerabrucksensor erhalten
Das iPhone 8 mit einem Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays? Apple wurde ein Patent für Touch ID mit Ultraschall-Technik zugesprochen.