Smartphone-Adapter für Game Boy-Spiele soll noch 2016 erscheinen

Supergeil !8
Der Smart Boy verwandelt Euer Smartphone in einen Game Boy
Der Smart Boy verwandelt Euer Smartphone in einen Game Boy(© 2016 Neowin)

Auf der E3 2016 hat sich nun der sogenannte Smart Boy blicken lassen. Das Unternehmen Hyperkin präsentierte erstmals am 1. April 2015 einen Game Boy-Adapter für das iPhone. Das Scherz-Produkt wurde so gut aufgenommen, dass Hyperkin den Adapter nun tatsächlich unter dem Namen "Smart Boy" entwickelt hat, wie Neowin berichtet.

Für das Apple iPhone wird es den Gameboy-Adapter allerdings doch nicht geben, sondern für Android-Smartphones. Und so funktioniert der Smart Boy: Das Display des Android-Smartphones ersetzt das Game Boy-Display. Die untere Hälfte des Bildschirms wird von den originalen Gameboy-Eingabetasten verdeckt, die Ihr zum Spielen verwendet.

Smart Boy erscheint vor Weihnachten

Ihr benötigt weiterhin die originalen Game Boy-Module mit den Spielen darauf, um sie in einen entsprechenden Slot hinter dem Smartphone einzustecken. Dadurch wird die Kombination aus Smartphone und Adapter zwar noch schwerer und dicker, jedoch sollte das Spielgefühl auf diese Weise nur dichter an die guten alten Zeiten von Nintendos Handheld herankommen.

Auf der E3-Messe funktionierte der Smart Boy bereits und Game Boy-Spiele konnten in der Tat auf einem Android-Smartphone gespielt werden. Der kuriose Adapter für Retro-Fans soll im Dezember 2016 auf den Markt kommen. Der Preis ist allerdings noch unbekannt und auch das genaue Erscheinungsdatum bleibt noch unklar. Ebenso ist nicht gewiss, ob der Adapter auch direkt in Deutschland angeboten werden soll. Immerhin ist die originelle Idee nun Realität geworden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr: Wenn der Porträt-Modus nach hinten losgeht
Francis Lido
Der Bokeh-Effekt des iPhone Xr lässt den Hintergrund verschwimmen.
Ein unscharfer Foto-Hintergrund muss nicht immer von Vorteil sein. Das zeigt ein neues Apple-Video zum iPhone Xr.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.
Star­tet Apples Stre­a­ming-Dienst doch erst im Herbst 2019?
Lars Wertgen
Apple will sein Entertainment-Angebot (hier Apple TV) künftig erweitern
Kleiner Dämpfer für alle, die Apples Streaming-Dienst entgegenfiebern. Der Startschuss verzögert sich angeblich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.