Smartphone wird zur Smartwatch: TCL soll an fünf faltbaren Geräten arbeiten

TCL ist beispielsweise für seine BlackBerry-Smartphones bekannt
TCL ist beispielsweise für seine BlackBerry-Smartphones bekannt(© 2018 CURVED)

Faltbare Smartphones könnten zum nächsten großen Trend in der Branche werden. Auch BlackBerry-Macher TCL arbeitet offenbar an mehreren Geräten mit einem flexiblen Display. Eines davon soll ein Mix aus Smartphone und Smartwatch sein.

Gleich mehrere Ansätze für ein faltbares Smartphone soll TCL verfolgen. Darauf deuten Patente und Renderbilder des Unternehmens hin, wie CNET berichtet. Eine der Aufnahmen findet ihr im Tweet am Ende des Artikels. Auf dem Bild seht ihr etwa ein Smartphone, das an mehreren Stellen faltbar ist – und so zu einer Smartwatch wird. Das Handy wäre also immer griffbereit am Handgelenk.

Klapphandy und faltbares Tablet

Einen Smartwatch-Smartphone-Hybrid hat nicht nur TCL im Sinn: Vor einigen Jahren hat bereits Lenovo einen entsprechenden Prototyp präsentiert. Bislang hat die Technologie aber wohl noch keine Marktreife erlangt, da eine offizielle Präsentation des fertigen Produkts immer noch aussteht.

Auf dem Renderbild seht ihr aber noch weitere Design-Ansätze von TCL. Darunter ein Smartphone, das wie ein Klapphandy zusammenfaltbar ist, ein weiteres Modell könnten Nutzer hingegen auseinanderfalten. Auch Samsung soll bereits über so ein Design nachgedacht haben. Außerdem ist ein Tablet erkennbar, das in der Mitte gefaltet wird – und dann wie ein Smartphone nutzbar ist. Zu sehen ist ebenso ein Tablet zum Auseinanderfalten.

Einen faltbaren Smartphone-Tablet-Hybrid wird Samsung wohl in Kürze auf seinem Unpacked-Event am 20. Februar 2019 enthüllen. Andere Hersteller wie Huawei dürften ihre faltbaren Modelle ebenso in absehbarer Zeit vorführen. In diesem Jahr können wir mit einigen entsprechenden Geräten rechnen. TCL soll sich allerdings noch bis 2020 Zeit lassen, ehe das erste faltbare Smartphone erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
BlackBerry Key2 Red Edition: Mehr rot, mehr Spei­cher, mehr Preis
Jan Johannsen
Das BlackBerry Key2 Red Edition ist rot und hat mehr Speicher.
Das Tastatur-Smartphone BlackBerry Key 2 Red Edition zeichnet sich durch mehr Speicher aus – der sich aber auch beim Preis bemerkbar macht.
Das BlackBerry Key 2 LE ist jetzt in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
Praktisch: Das BlackBerry Key 2 LE bietet euch eine Hardware-Tastatur
Das BlackBerry Key 2 LE hat Deutschland erreicht: Ab sofort könnt ihr das günstige Smartphone mit Tastatur kaufen.
BlackBerry Key2 LE im Test: Wann lohnt sich eine Tasta­tur im Smart­phone?
Jan Johannsen
UPDATEHer damit !13Schneller tippen mit Tastatur? BlackBerry Key2 LE.
Das Blackberry Key2 LE soll die Tastatur bei Smartphones vom Business-Image befreien und für mehr Leute interessant machen. Der Test.