Snapchat: Neues Design erinnert an Instagram und soll im Juni erscheinen

Snapchat will das Design seiner App für Werbekunden attraktiver machen
Snapchat will das Design seiner App für Werbekunden attraktiver machen(© 2015 CURVED)

Neues Design für Snapchat: Die App zum Verschicken von Fotos und Videos soll offenbar in naher Zukunft ein aufgehübschtes Aussehen erhalten. Im Fokus der Änderungen steht dabei die "Entdecken"-Seite der Anwendung, eine Art Newsfeed für neue "Snaps".

Die "Entdecken"-Seite von Snapchat werde in erster Linie von großen Medienunternehmen genutzt, um die jungen Nutzer der App zu erreichen, berichtet VentureBeat unter Berufung auf Insider-Quellen. Das neue Layout des Feeds soll dem Design von Instagram ähnlich sein – die runden Icons sollen künftig eine quadratische Form aufweisen. Partner-Unternehmen sollen bereits Zugriff auf das neue Design erhalten haben, um ihre Inhalte daran ausrichten zu können. Der Rollout des entsprechenden Updates soll am 7. Juni 2016 starten.

Mehr Werbeeinnahmen angepeilt

Offenbar hat Snapchat mit der Designänderung zwei Ziele im Visier: Zum einen sollen die Videos eine prominentere Rolle einnehmen. Damit will das Unternehmen die Konkurrenz in Form von YouTube und Facebook stärker angreifen. Zum anderen solle der Feed für Werbekunden wie Vox und ESPN attraktiver werden: Die quadratische Form der Kacheln ermögliche es den Firmen, ihre Anzeigen besser zu platzieren.

Seit Februar 2016 werden innerhalb der Snapchat-App auch Werbeanzeigen eingeblendet – ein Versuch des Unternehmens, die große Popularität des Dienstes in bare Münze umzuwandeln. Im April gab der Herausgeber der App bekannt, dass Videos täglich bis zu 10 Milliarden Views generierten. Die Anwendung hat Anfang Mai ein Update erhalten, das Euch nun auch das einhändige Zoomen ermöglicht.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
Anki Over­drive Fast & Furious im Test: mit Hobbs und Dom auf der Renn­piste
Jan Johannsen
Anki Overdrive Fast & Furious: Der Ice Charger und der MXT als neue Supercars.
Von der Kinoleinwand auf die Rennstrecke: Anki Overdrive Fast & Furious will mit zwei Autos aus der Filmreihe punkten. Wir sind sie Probe gefahren.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.