Bestellhotline: 0800-0210021

Essen mit Snapchat: So praktisch wäre Augmented Reality im Restaurant

Snapchat Icon
Snapchat Lenses könnten künftig in Restaurants zum Einsatz kommen (© 2017 CURVED )

Ein Snapchat-Mitarbeiter schlägt vor, Speisekarten künftig mit Snapcodes auszustatten. Kunden könnten dann eine realistisch anmutende 3D-Vorschau via Augmented Reality erhalten.

Seit Mitte Dezember stellt Snapchat Lens Studio ein Werkzeug bereit, um eigene Lenses zu erstellen. Snapchat-Mitarbeiter Ellis Hamburger hat einen praktischen Nutzen für die Funktion ersonnen und zeigt in einem Tweet einen fast lebensechten Burger als Snapchat Worldlens – nicht zu verwechseln mit diesem tanzenden Cartoon-Cheeseburger. Der Vorschlag: Restaurants sollten künftig alle Speisen für eine virtuelle Vorschau nachbilden, damit Kunden vor der Bestellung sehen können, wie das Endprodukt aussieht.

Können wir unser Essen bald selbst scannen?

Wer jetzt Lust auf den Burger aus dem Tweet bekommen hat, der scanne diesen Snapcode, um sich selbst ein Bild davon zu verschaffen. Aktuell veranstaltet Snapchat übrigens einen Wettbewerb für die beste selbst erstellte Lens. Teilnahmeschluss der sogenannten Ja nuary Jumpstart Challenge ist der 16. Januar. Die besten Einträge werden dann voraussichtlich auf der eigens dafür eingerichteten Seite als Galerie zu sehen sein.

Vielleicht lassen sich in der Zukunft bestellte Gerichte einfach mit der Smartphone-Kamera einscannen und als Lens teilen. Bereits jetzt erlaubt das Sony Xperia XZ1 Gesichter zu scannen. Wer das Gerät besitzt kann ja mal versuchen, ob das nicht auch mit Hamburgern funktioniert. Falls nicht, ist es vielleicht nur noch eine Frage der Zeit, bis Food Selfies von Food Scans abgelöst werden.

Pixel 6 mit Bose 700 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Google Pixel 6
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ Bose Noise Cancelling Headphones 700
mtl./24Monate: 
33,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema