Snapdragon 845: In diesen Smartphones soll 2018 der Top-Prozessor stecken

Der Nachfolger vom LG V30 soll mit dem Snapdragon 845 ausgestattet sein.
Der Nachfolger vom LG V30 soll mit dem Snapdragon 845 ausgestattet sein.(© 2017 CURVED)

Mit dem Snapdragon 845 hat Qualcomm bereits den Chipsatz vorgestellt, der 2018 die Top-Smartphones antreiben wird. Nun gibt es eine Liste, um welche Smartphones es sich genau handeln soll – und in welchem Monat sie erscheinen.

Aufgetaucht ist die Liste beim chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo. Ihre Echtheit lässt sich nur schwer überprüfen, aber in Anbetracht der Ausstattung der jeweiligen Vorgänger ist die Nutzung des Snapdragon 845 sehr wahrscheinlich. Angesichts der bisherigen Vorstellungsrhythmen dürften auch die genannten Monate für den Verkaufsbeginn meistens zutreffend sein.

Auftakt beim MWC im Februar

Den Reigen eröffnen angeblich im Februar das LG G7, das Galaxy S9 und jeweils eine Plus-Version. Samsung wird sein Top-Smartphone aber wahrscheinlich wieder in zwei Varianten auf den Markt bringen. In Deutschland verkaufte der Hersteller das Galaxy S8 und S7 in der Variante mit einem hauseigenen Exynos-Chipsatz. LG wird wohl anders als beim G6 nicht auf Samsung warten müssen und auf den Vorjahresprozessor zurückgreifen müssen, sondern gleich den Snapdragon 845 verbauen können. Trotz Vorstellung im Februar dürften die MWC-Neuheiten aber wahrscheinlich erst im März in den Handel kommen.

Im Februar folgt angeblich das Xiaomi Mi 7 und im Mai das HTC U12. Im Juni stünden mit dem OnePlus 6, Sony Xperia XZ Pro-A und dem ZTE Nubia Z18 gleich drei neue Snapdragon-845-Smartphones an. Wobei Sony ja eigentlich gerne schon auf dem MWC neue Smartphones vorstellt, aber auch das im Februar 2016 in Barcelona vorgestellte Xperia XZ Premium kam erst im Juni 2016 in den Handel.

Im Spätsommer, bzw. genauer im September sollen das Galaxy Note 9, das LG V40 und das Xiaomi Mi Mix 3 folgen. Während Samsung sein Smartphone mit Stift schon gerne Ende August vorstellt, könnte LG für das V40 wieder die IFA als Bühne nutzen. Eine eigene Bühne würde dagegen ganz sicher das für den Oktober erwartete Pixel 3 von Google erhalten. Im gleichen Monat stehen angeblich auch noch das HTC U12 Plus an. Zum Jahresende und damit erst in etwa zwölf Monaten sollen das Moto Z 2019, das OnePlus 6T und das W2019, das Klapp-Smartphone von Samsung, erscheinen.

Die Auflistung ist aber nicht abschließend. So gibt es zum Beispiel Gerüchte um ein Nokia 10 mit Snapdragon 845 im Sommer 2018.

Weitere Artikel zum Thema
So soll das HTC U12 ausge­stat­tet sein
Christoph Lübben1
Das HTC U12 dürfte wie das HTC U11 Plus ein 18:9-Display besitzen
Schon bald ist das HTC U12 vermutlich offiziell. Ein Leak zeigt nun, mit welcher Technik das Smartphone wohl ausgestattet sein wird.
Verkauf des HTC U12 Plus naht: Gerüchte zu Release-Datum und Ausstat­tung
Michael Keller
Der Nachfolger des HTC U11 Plus (Bild) wird vermutlich ähnlich aussehen
Wann erscheint das nächste Top-Smartphone von HTC? Gerüchten zufolge soll das Gerät unter dem Namen "HTC U12 Plus" schon bald erhältlich sein.
So könnte das HTC U12 Plus ausse­hen
Christoph Lübben
Der Nachfolger des HTC U11 Plus (Bild) könnte in Kürze vorgestellt werden
Sieht so das HTC U12 Plus aus? Ein Designer hat Renderaufnahmen auf Basis von Leaks erstellt.