So soll das Xiaomi Mi Max 3 aussehen

Her damit !5
Das Mi Max 2 erhält bald einen Nachfolger
Das Mi Max 2 erhält bald einen Nachfolger(© 2017 CURVED)

Das Mix Max 2 war bei seiner Einführung ideal für alle, die ein großes und preiswertes Smartphone suchten. Mit dem Xiaomi Mi Max 3 soll 2018 ein Nachfolger erscheinen. Nun ist offenbar ein neues Bild zu dem Gerät aufgetaucht, das ihr am Ende des Artikels findet.

Das auf BGR veröffentlichte Bild zeigt das mutmaßliche Xiamoi Mi Max 3 sowohl von vorne als auch von hinten. Auf der Rückseite hat sich offenbar kaum etwas geändert – mit einer Ausnahme: Links oben sind zwei Objektive zu erkennen, die mit jeweils 12 Megapixeln auflösen sollen. Das Mi Max 2 hat dagegen noch keine Dualkamera. Gemeinsam haben die beiden Geräte dagegen den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Display-Rand deutlich schmaler

Fortschritte zum Mi Max 2 sind auch auf der Voderseite des abgebildeten Smartphones zu sehen. Offenbar ist es Xiamoi gelungen, den Rand um das sieben Zoll große Full-HD-Display des Mi Max 3 deutlich schmaler zu gestalten. Das Seitenverhältnis des Bildschirms soll 18:9 betragen. Auch zur sonstigen technischen Ausstattung gibt es bereits Gerüchte: Laut GizmoChina soll das Xiaomi Mi Max 3 einen Snapdragon 635 erhalten.

Qualcomms Mittelklasse-Prozessor stünden je nach Ausführung des Smartphones 3 GB RAM und 64 GB interner Speicher oder 4 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite. Ein anderes Gerücht geht allerdings davon aus, dass das Xiaomi Mi Max 3 den Snapdragon 660 erhält. Der Akku soll eine Kapazität von 5500 mAh haben und Qualcomms Schnellladetechnologie Quick Charge 3.0 unterstützen. Als Veröffentlichungszeitraum steht derzeit der Juni 2018 im Raum.

Zeigt dieses Bild das Mi Max 3?(© 2018 BGR)

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix 2S könnte lange Akku­lauf­zeit bieten
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Mix 2S soll noch weniger Rand auf der Vorderseite als das Xiaomi Mi Mix 2 (Bild) besitzen
Zum Xiaomi Mi Mix 2S sind nun offenbar weitere Details bekannt: Angeblich kommt es mit großem Akku und aktuellem Betriebssystem.
Xiaomi Redmi Note 5 und Note 5 Pro sind offi­zi­ell
Francis Lido1
Xiaomi hat den Nachfolger zum Redmi Note 4 (Bild) enthüllt
Xiaomi hat das Redmi Note 5 und das Note 5 Pro vorgestellt. Die technische Ausstattung kann sich sehen lassen – das Betriebssystem enttäuscht jedoch.
So soll das Xiaomi Mi Mix 2S ausse­hen: Weni­ger Rand geht fast nicht
Michael Keller8
Nur die Kamera unterbricht offenbar das Display des Xiaomi Mi Mix 2S
Das Xiaomi Mi Mix 2S könnte schon bald erscheinen: Im Internet macht ein Bild die Runde, auf dem angeblich das Top-Smartphone zu sehen ist.