Sony-Leak bestätigt: Xperia Z4 begleitet 007 in Spectre

Unfassbar !6
Wird James mit einem Xperia Z4 auf geheime Mission gehen?
Wird James mit einem Xperia Z4 auf geheime Mission gehen?(© 2014 Facebook/JamesBond007DE)

Wir hatten es ja bereits vermutet: Auch in "James Bond – Spectre" wird Daniel Craig als 007 eventuell wieder mit einem Sony Xperia-Smartphone auf geheime Mission gehen. Wie nun  im Zuge des gigantischen Hacker-Angriffs auf Sony geleakte Emails belegen sollen, handelt es sich dabei um das noch nicht offiziell angekündigte Sony Xperia Z4.

Die besagten Emails stammen angeblich von Sony-Führungskräften und beschäftigen sich mit dem Product Placement im kommenden James Bond-Film Spectre. Darüber, welche Rolle genau das Sony Xperia Z4 spielen soll, waren sich die Verantwortlichen laut eines Berichts von 9to5Mac offenbar noch nicht ganz einig: Schriftlich unterhielt man sich demnach darüber, ob man 5 Millionen Dollar investieren sollte, damit der weltberühmte Geheimagent James Bond das Xperia Z4 in die Kamera hält. Eine kostengünstigere Lösung wurde offenbar ebenfalls diskutiert: Die sieht vor, dass Q, der Leiter der Forschungsabteilung des MI6, das neue Premium-Smartphone von Sony passend in Szene setzt.

Konzeptgrafiken zeigen Xperia Z4-Ableger und ein Armband mit Display

Außer den Verhandlungen über das Product Placement in "James Bond - Spectre" enthielten die Emails offenbar auch verschiedene Konzeptgrafiken, die nicht nur das Sony Xperia Z4 zeigen. Auch ein nicht näher beschriebener Ableger des neuen Spitzen-Smartphones und ein noch unbekanntes Armband mit einem eckigen Display sind darauf zu sehen. Um was für Geräte es sich genau handet, ist nicht bekannt. In Zusammenhang mit den Smartphones sollen die Emails aber den Zeitraum "Mai/November 2015" nennen.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !7Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.