Neue Spiele für PlayStation 4: "State of Play"-Präsentation angekündigt

Die PlayStation 4 hat noch lange nicht ausgedient: Neue Spiele sind unterwegs
Die PlayStation 4 hat noch lange nicht ausgedient: Neue Spiele sind unterwegs(© 2016 CURVED)

Spannenden Neuigkeiten erwarten euch: Sony hat eine neue "State of Play" angekündigt. Die Präsentation wird womöglich Details über Spiele enthüllen, die in der kommenden Zeit für die PlayStation 4 erscheinen. Im Vorfeld hat das Unternehmen schon einen Titel verraten, der im Mittelpunkt stehen wird.

Wenn ihr die "State of Play" im Stream ansehen wollt, müsst ihr etwas später ins Bett gehen: Die Präsentation startet um 23:59 Uhr am 9. Mai 2019 – also beinahe am 10. Mai.  Laut PlayStation Blog gibt es zum Beispiel neue Informationen über das Remake von "MediEvil". Der Titel erschien ursprünglich im Jahr 1998 für die erste PlayStation und kommt in einem neuen Gewand auf die PS4. Am Ende des Artikels könnt ihr euch den Ankündigungs-Trailer des Action-Adventures ansehen.

Eine neue alte Ankündigung?

Sony verspricht zudem die Ankündigung eines komplett neuen Games. "Wir konnten es einfach nicht mehr erwarten, ein paar wichtige Neuigkeiten zum Thema PS4 mit euch zu teilen", schreibt das PlayStation.Blog zur "State of Play". Welcher Titel uns erwartet, ist allerdings noch unbekannt.

Der Analyst ZhugeEX hat in den Resetera-Foren allerdings vorhergesagt, dass Sony ein Dritthersteller-Spiel zeigen wird, das wohl in Vergessenheit geraten ist. Demnach könnte die Ankündigung für die PlayStation 4 in der Vergangenheit bereits erfolgt sein.

Neben dem neuen Titel und den Infos zu "MediEvil" will Sony auch Ankündigungen zu bereits bekannten Top-Games liefern, die noch für die PlayStation 4 erscheinen werden. Womöglich verrät das Unternehmen endlich Release-Termine zu kommenden Games wie "The Last of Us 2" oder "Death Stranding"? Mehr wissen wir in wenigen Tagen. Ihr könnt euch die "State of Play" über Facebook, Twitch, Twitter und YouTube ansehen.


Weitere Artikel zum Thema
Games-Nach­schub: PlaySta­tion 5 schickt die PS4 noch lange nicht in Rente
Francis Lido
Die PS4 soll der PlayStation 5 helfen
Die PS4 spielt weiterhin eine wichtige Rolle für Sony. Unter anderem soll sie der PlayStation 5 zu einem erfolgreichen Start verhelfen.
PlaySta­tion 5 vs. PS4 Pro: So viel schnel­ler lädt die Next-Gen-Konsole
Francis Lido
Die PlayStation 5 ist offenbar ähnlich flink wie Spider-Man
Wie schlägt sich die PlayStation 5 gegen die PS4 Pro? Was die Ladezeiten angeht, lässt sie das aktuelle Modell deutlich hinter sich.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.