Sony Xperia E4: Neues Einsteigergerät komplett geleakt

Naja !5
Das Sony Xperia E4 hat eine ähnliche Ausstattung wie der Vorgänger Xperia E3
Das Sony Xperia E4 hat eine ähnliche Ausstattung wie der Vorgänger Xperia E3(© 2014 Teleguru)

Neues Gerät in der Xperia E-Reihe: Mit dem Sony Xperia E4 bringt das japanische Unternehmen ein neues Einsteiger-Smartphone auf den Markt. Im Vergleich zum Vorgänger Xperia E3 erhält das Xperia E4 offenbar ein größeres Display, das in der Diagonale 5 Zoll messen soll.

Der Bildschirm des Xperia E4 löst mit 960 x 540 Bildpunkten in qHD auf, berichtet der Xperia Blog unter Berufung auf die polnische Tech-Seite TeleGuru. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 240 ppi. Zum Vergleich: Das auf der IFA 2014 angekündigte Xperia E3 hat ein 4,5-Zoll-Display, das lediglich mit 854 x 480 Pixeln auflöst. Somit fällt das E4 in Bezug auf das Display etwas hochwertiger aus als sein Vorgänger.

MediaTek-Prozessor als Herzstück

Im Inneren des Xperia E4 arbeitet den noch nicht offiziell bestätigten Informationen zufolge ein MediaTek MT6582, dessen vier Kerne mit 1,3 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher soll wie beim Vorgänger 1 GB groß sein, während der interne Speicher nun 8 GB auf die Waage bringt. Das ist zwar doppelt so viel wie im E3 steckt, jedoch immer noch recht wenig. Zur Hauptkamera, die immer noch nur mit 5 MP auflöst, hat TeleGuru ein Demo-Video veröffentlicht:

Die Ausmaße des Xperia E4 sind nicht bekannt – das Smartphone wirkt aber in der Gegenüberstellung etwas größer als das Sony Xperia Z1 Compact. Mit Android 4.4.4 KitKat ist auf dem neuen Gerät offenbar noch nicht die neueste Version des Google-Betriebssystems vorinstalliert. Das Sony Xperia E4 wird, sollten die Angaben stimmen, ein typisches Einsteiger-Gerät für das Jahr 2015 werden. Release-Datum und Einführungspreis sind noch nicht bekannt – wahrscheinlich ist aber, dass sich der Preis im Rahmen des E3 bewegen wird, also zwischen 150 und 200 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller4
Her damit !9Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !22Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.