Sony Xperia T, TX und V erhalten kein Android KitKat

Peinlich !32
Das Sony Xperia Z2 beherrscht im Gegensatz zu den älteren Modellen T, TX und V Android 4.4 KitKat von Werk aus
Das Sony Xperia Z2 beherrscht im Gegensatz zu den älteren Modellen T, TX und V Android 4.4 KitKat von Werk aus(© 2014 CURVED)

Diese Meldung dürfte betroffenen Sony-Fans nicht schmecken: Technikriese Sony gibt offiziell bekannt, dass es kein Android KitKat für die Modelle Sony Xperia T, TX und V geben wird. Immerhin haben jene Geräte bereits rund zwei Jahre auf dem Buckel – Sony konzentriert sich lieber auf neuere Technik.

Sony stellt den Pflegedienst für einige ältere Xperia-Smartphones ein. Zumindest die Modelle Sony Xperia T, TX und V genießen zukünftig keine Sonderbehandlung mehr. Die erst kürzlich ausgerollten Updates werden die letzten für die knapp zwei Jahre alten Geräte sein, wie Softpedia schreibt. Damit werden die genannten Geräte nicht mehr via automatischem Update über Android 4.3 Jelly Bean hinauskommen. Wer dennoch ein neueres Betriebssystem haben will, muss inoffizielle Wege betreten und manuell Alternativ-ROMs von der Community aufspielen. Mit den obligatorischen Risiken bei derartigen Eingriffen, versteht sich.

Gründe nennt Sony nicht, die Ziele aber sind klar

Sony ließ sich bisher nicht zu einer nähergehenden Stellungnahme hinreißen. Da die Modelle T, TX und V aber bereits am 2-Jahres-Zyklus für Smartphones kratzen, dürfte klar sein, wohin die Reise geht: Der Hersteller möchte natürlich lieber neue Geräte mit Android 4.4  und demnächst auch mit Android L verkaufen. Wer Sony deswegen nicht den Rücken kehren und vielleicht auf ein neueres Xperia-Modell umsatteln möchte, freut sich vielleicht auf den 3. September. Dann präsentiert der Hersteller vermutlich sein nächstes Flaggschiff, das Sony Xperia Z3.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: Betrü­ger locken mit gefälsch­tem H&M-Gutschein
Christoph Lübben
Ihr solltet bei WhatsApp nicht auf alle Links klicken, die Ihr bekommt
Einen H&M-Gutschein gewinnen? Aktuell versuchen Betrüger, über WhatsApp an Eure Daten zu kommen. Die Geschenkkarte und die Umfrage sind nicht echt.
macOS High Sierra steht zum Down­load bereit
Marco Engelien
Siri soll in macOS High Sierra menschlicher klingen
Nach iOS 11 hat Apple nun auch das neue Mac-Betriebssystem macOS High Sierra zum Download freigegeben.
Huawei Mate 10 Pro könnte wie iPhone X auf Finger­ab­druck­sen­sor verzich­ten
Francis Lido9
So soll das Huawei Mate 10 Pro aussehen
Neue mutmaßliche Bilder des Huawei Mate 10 Pro zeigen keinen Fingerabdrucksensor. Setzt Huawei auf eine andere Lösung?