Sony Xperia T: News und Fotos

Verfügbar seit Aug 2012

Als das Sony Xperia T auf den Markt kam, hielten nicht wenige Tester das Mobilgerät für das bisher beste Smartphone des Herstellers. Punkten kann das Gerät vor allem mit seinem 4,6-Zoll-Display und seiner 13-Megapixel-Kamera.

Filmreifes Design und top Performance

Der eine oder andere dürfte das Sony Xperia T wiedererkennen: In dem James-Bond-Film "Skyfall" war das Gerät das offizielle Smartphone des britischen Geheimagenten. Optisch hat das Sony aufgrund seines stylischen Designs auf jeden Fall einen hohen Widererkennungswert, doch auch unter der Hülle macht das Smartphone eine gute Figur.

Für Rechenpower sorgt im Sony Xperia T ein Qualcomm-Dual-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,5-Gigahertz, was eine mehr als ordentliche Performance beim Surfen und Abspielen von Apps ermöglicht. Das HD-Reality-Display des 139 Gramm schweren Android-Smartphones misst überdurchschnittliche 4,3 Zoll und liefert eine scharfe Auflösung von 1.280 x 720 Pixel (319 ppi). Die 13-Megapixel-Kamera ermöglicht insbesondere bei Tageslicht gute bis sehr gute Fotos und Videos in HD-Qualität (1.080 x 1.920 Pixel).

Erweiterbarer Speicherplatz und ordentliche Akku-Laufzeit

An internem Speicher stehen dem Benutzer 13 Gigabyte zur Verfügung. Der Speicherplatz lässt sich über eine microSD-Karte weiter aufstocken. Die Stand-by-Zeit des Sony Xperia T beträgt laut Hersteller bis zu 450 Stunden, die reine Gesprächszeit bis zu 7 Stunden. Als das Smartphone Ende 2012 auf den Markt kam, kostete es 550 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe129,4 x 67,3 x 9,35 mm
Gewicht139 g
Display4,55 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snpadragon S4
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz, silber, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1,5GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 225
Akkuleistung1850 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb450 / 7 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,85
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung549 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungAug 2012
Du willst keine News mehr zu Sony Xperia T verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Alle passenden Tipps
Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
michael.keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph_Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.

Die Leistung des Xperia X Performance geht zulasten des Akkus
Xperia X Perfor­mance: Akku-Tipps für eine längere Lauf­zeit
Christoph_Groth

Beim Xperia X Performance ist der Name Programm. Allerdings schlägt sich die Leistung auf den Akkuverbrauch nieder. So spart Ihr Energie.

Für das Sony Xperia X Performance benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
Xperia X Perfor­mance: SIM-Karte einle­gen
michael.keller

Zum Telefonieren und Surfen benötigt Ihr für das Xperia X Performance eine SIM-Karte. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr diese einlegt.

Peinlich !5Sony Xperia Z3+
Sony Xperia Z3 Plus: So macht Ihr Euer Android-Smart­phone schnel­ler
daniel_lüders

Obwohl das Xperia Z3 Plus einen schnellen Prozessor mitbringt, kann es zuweilen lahmen. Wir zeigen Euch, wie Ihr dem Smartphone Beine macht.