Sony Xperia Z2 mit Zeitlupe und 4K-Ultra-HD-Auflösung?

Her damit !9
Der Nachfolger vom Xperia Z1 soll Ende Februar erscheinen.
Der Nachfolger vom Xperia Z1 soll Ende Februar erscheinen.(© 2014 CC: Flickr/Janitors)

Ende Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress (MWC) 2014 statt, auf dem auch das neue Sony Xperia Z2 vorgestellt werden soll. Zu dem neuen Smartphone der erfolgreichen Xperia-Reihe gibt es nun neue Gerüchte, was die Ausstattung betrifft: Vor allem die Kamera-Funktionen und das Display stehen dabei im Fokus.

Timeshift und 5.2 Zoll-Display

Nach Bildern, die im Forum der XDA-Developers veröffentlicht wurden, soll die Kamera des Sony Xperia Z2 über eine Slowmotion-Funktion verfügen, mit der Zeitlupen-Aufnahmen angefertigt werden können. Außerdem soll die Kamera Videos in 4K aufnehmen können – das wäre ein absoluter Rekord für ein Smartphone! Zum Vergleich:  das iPhone 5s bannt mit 720p nur ein Viertel so großes Videobild auf den Chip.

Zudem zeigen die Bilder einen Effekt, der „Background Defocus“ heißt; mit diesem ist es möglich, das Objekt im Vordergrund eines Bildes hervorzuheben und den Hintergrund unscharf darzustellen. Dazu gibt es mit der Funktion „Creative Effect“ die Möglichkeit, Bilder nach der Aufnahme direkt mit Kontrasten zu versehen und die Farbsättigung zu ändern.

Das Display des Smartphones wird demnach eine Diagonale von 5,2 Zoll aufweisen – die Auflösung beträgt den Gerüchten zufolge 2560 x 1440 Pixel. Wer wissen will, wie die Ausstattung des Z2 letztendlich ausfällt, wird sich voraussichtlich bis Ende Februar gedulden müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.