Sony Xperia Z3 Compact: Datenbank-Eintrag bei der FCC

Her damit !23
So soll das Xperia Z3 Compact angeblich aussehen
So soll das Xperia Z3 Compact angeblich aussehen(© 2014 Xperia Blog)

Das Sony Xperia Z3 Compact ist in einer Liste der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht. Erspäht wurde das Gerät dort von PhoneArena. Das kompakte Flaggschiff nimmt also langsam Kurs Richtung Release, auch wenn nicht mehr als eine technische Zeichnung zu sehen ist.

Damit ein Gerät mit Funkeigenschaften in den USA erscheinen darf, muss es sich den prüfenden Blicken der FCC unterziehen, bevor es die nötige Zulassung erhält. Ist das geschehen, bekommt es einen Eintrag in deren Datenbank, zusammen mit einer technischen Zeichnung. So geschehen nun auch mit dem Sony Xperia Z3 Compact. Neue Details zur Hardware gehen daraus zwar nicht hervor, deuten aber darauf hin, dass der Release kommen kann. Erwähnt werden zwei unterschiedliche LTE-Versionen, wobei es sich aber vermutlich um unterschiedliche Länderversionen handelt – der große Bruder wurde schließlich schon Ende Juli von der Behörde abgesegnet.

Kompakt, aber nicht klein

Zuletzt waren Informationen im chinesischen Baidu Tieba-Forum aufgetaucht, die etwas über die Maße des Z3 Compact verrieten. Trotz "Compact" im Namen sei der Ableger des Flaggschiffes demnach keinesfalls klein und mit einer Display-Diagonalen von 4,57 Zoll ausgestattet. Damit wäre es immer noch deutlich größer als ein iPhone 5s und zumindest ein Stück größer als das Z1 Compact, jedes bisher erschienene Galaxy S-Mini-Modell oder ein Motorola Moto G.

Eine offizielle Enthüllung des Z3 Compact deutet sich zum Auftakt der diesjährigen IFA an: Am 3. September soll Sony demnach  eine Präsentation planen – zeitgleich zur Konkurrenz, die zur selben Zeit das Galaxy Note 4 vorstellen will.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen1
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.