Sony Xperia Z3 Compact: Datenbank-Eintrag bei der FCC

Her damit !23
So soll das Xperia Z3 Compact angeblich aussehen
So soll das Xperia Z3 Compact angeblich aussehen(© 2014 Xperia Blog)

Das Sony Xperia Z3 Compact ist in einer Liste der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht. Erspäht wurde das Gerät dort von PhoneArena. Das kompakte Flaggschiff nimmt also langsam Kurs Richtung Release, auch wenn nicht mehr als eine technische Zeichnung zu sehen ist.

Damit ein Gerät mit Funkeigenschaften in den USA erscheinen darf, muss es sich den prüfenden Blicken der FCC unterziehen, bevor es die nötige Zulassung erhält. Ist das geschehen, bekommt es einen Eintrag in deren Datenbank, zusammen mit einer technischen Zeichnung. So geschehen nun auch mit dem Sony Xperia Z3 Compact. Neue Details zur Hardware gehen daraus zwar nicht hervor, deuten aber darauf hin, dass der Release kommen kann. Erwähnt werden zwei unterschiedliche LTE-Versionen, wobei es sich aber vermutlich um unterschiedliche Länderversionen handelt – der große Bruder wurde schließlich schon Ende Juli von der Behörde abgesegnet.

Kompakt, aber nicht klein

Zuletzt waren Informationen im chinesischen Baidu Tieba-Forum aufgetaucht, die etwas über die Maße des Z3 Compact verrieten. Trotz "Compact" im Namen sei der Ableger des Flaggschiffes demnach keinesfalls klein und mit einer Display-Diagonalen von 4,57 Zoll ausgestattet. Damit wäre es immer noch deutlich größer als ein iPhone 5s und zumindest ein Stück größer als das Z1 Compact, jedes bisher erschienene Galaxy S-Mini-Modell oder ein Motorola Moto G.

Eine offizielle Enthüllung des Z3 Compact deutet sich zum Auftakt der diesjährigen IFA an: Am 3. September soll Sony demnach  eine Präsentation planen – zeitgleich zur Konkurrenz, die zur selben Zeit das Galaxy Note 4 vorstellen will.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !10Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.