Spotify: Die neue Benutzeroberfläche gibt es erstmal nur für neue Nutzer

Spotify optimiert anscheinend sein Aussehen
Spotify optimiert anscheinend sein Aussehen(© 2018 Pexels/ Kaboompics // Karolina)

Der Musik-Streaming-Dienst Spotify bastelt weiter an seinem Aussehen: Die neue Benutzeroberfläche für Android- oder iOS steht euch für den Moment allerdings wohl nur zur Verfügung, wenn ihr euch komplett neu registriert.

Auf Reddit berichten Nutzer von einem neuen User Interface (UI) in der Spotify-App. Die überarbeitete Benutzeroberfläche tauche allerdings nur auf, nachdem ein neuer Account erstellt und die Anwendung neu heruntergeladen wurde. Eventuell müssen nach der Deinstallation der bestehenden App zunächst Cache und Speicherdaten gelöscht werden. Eine Premium-Mitgliedschaft ist nicht zwingend nötig.

Neue Account und neue App nötig

Das Portal Slash Gear bestätigt die Beobachtung und meldet: "Der Wechsel zurück zu einem alten Account bringt auch den alten Look zurück." Ihr könnt demnach nicht einfach die App neu installieren und euch mit euren bereits bestehenden Zugangsdaten anmelden. Warum die überarbeitete Benutzeroberfläche nur für neue Nutzer freigeschaltet wurde, ist nicht bekannt. Womöglich testen die Entwickler das UI mit den Neuzugängen und halten den Kreis der Tester zunächst klein.

Spotify erscheint in einer nahezu komplett neuen Optik, wenngleich die Unterscheide relativ gering ausfallen. Die Entwickler integrierten unter anderem neue Farbverläufe. Die Bedienelemente bleiben größtenteils an bekannten Stellen. Neu ist, dass der Shuffle-Button – sofern aktiviert – blau visualisiert ist und ihr eure Playlisten offenbar schneller erreicht. Bei einigen Playlisten erfahrt ihr zudem anscheinend vorab, dass diese nur im Shuffle-Modus verfügbar sind, heißt es auf Reddit. Ob und wann das Design für alle Nutzer verfügbar ist, wissen wir derzeit noch nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Spotify aktu­ell mit Spar­an­ge­bo­ten für neue und ehema­lige Nutzer
Guido Karsten1
Im April kündigte Spotify in New York spannende Verbesserungen wie einen geringeren Datenverbrauch für seinen Streaming-Dienst an
Der Black Friday und die Weihnachtszeit nahen und Spotify hat bereits einige Angebote gestartet. Die richten sich an neue und ehemalige Nutzer.
Sky Q erwei­tert Ange­bot um Spotify und DAZN
Francis Lido
Sky kooperiert mit seinen Konkurrenten
Für Sky Q stehen zwei neue Apps zur Verfügung: Diese ermöglichen es euch, Spotify und DAZN über euren Receiver zu nutzen.
Ab 16. Novem­ber: "Die Ärzte" kommen zu Spotify, Apple Music und Co.
Francis Lido2
UPDATEFarin Urlaub und seine Band kommen zu Spotify
Bald ist es so weit: Ab dem 16. November 2018 findet ihr "Die Ärzte" bei Spotify und Deezer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.