"Star Trek Discovery": Staffel 1 wird erst 2018 auf Netflix fortgesetzt

"Star Trek Discovery" kommt bei uns am 8. Januar 2018 aus der Pause zurück
"Star Trek Discovery" kommt bei uns am 8. Januar 2018 aus der Pause zurück(© 2017 Netflix/CBS)

Dass "Star Trek Discovery" eine Midseason-Pause einlegen würde, war bereits seit Längerem bekannt. Nach der neunten Folge ist erst mal Sendepause. Nun ist bekannt, ab wann die Crew der Discovery wieder zurück auf den Bildschirmen ist. Deutsche Fans müssen etwas länger auf Michael und Co. warten, als es bei den Amerikanern der Fall ist – zumindest ein kleines bisschen länger.

"Kapitel zwei" von "Star Trek Discovery" beginnt in den Vereinigten Staaten am 7. Januar 2018, wie CBS auf der offiziellen Star-Trek-Webseite schreibt. Die neuen Folgen laufen dort wie die bisherigen auch auf der Streaming-Plattform CBS All Access. Hierzulande und im Rest der Welt geht es dagegen erst einen Tag später auf Netflix weiter: Der Anbieter strahlt die neuen Episoden bei uns ab dem 8. Januar 2018 aus.

Zweite Staffel bereits bestätigt

Die neuen Folgen werden wohl – anders als bei Netflix Orignals eigentlich üblich – nach wie vor im wöchentlichen Rhythmus erscheinen. Das liegt daran, dass "Star Trek Discovery" keine echte Netflix-Eigenproduktion ist, obwohl der Anbieter die Serie bei uns als solche vermarktet. Verantwortlich für die Produktion ist eigentlich CBS.

Die zehnte und damit erste Folge nach der Pause heißt in den USA "Despite Yourself", was so viel bedeutet wie "Trotz Dir". Noch steht aber eine Episode aus, bevor sich "Star Trek Discovery" in die Pause verabschieden wird. Am 13. November 2017 kommt erst einmal das Herbst-Finale "Into The Forest I Go", was mit "Ich gehe in den Wald" übersetzt werden kann. Insgesamt umfasst die erste Staffel 15 Episoden. Dass danach weitere folgen werden, haben die Produzenten bereits bestätigt.


Weitere Artikel zum Thema
Das ist der Lieb­lings-Stre­a­ming-Dienst in Deutsch­land
Michael Keller2
Amazon Prime ist in Deutschland sehr beliebt
Netflix ist der weltweite Marktführer im Streaming-Bereich – doch in Deutschland ist Amazon Prime Video offenbar erfolgreicher.
Filme zum Weinen: Bei diesen 10 Strei­fen liegt ihr verheult in der Ecke
Sandra Brajkovic1
E.T. hat uns vor Jahrzehnten begeistert – und kann es noch, wenn ihr dem Film wieder eine Chance gebt.
Manche Tage gehören in die Tonne getreten. Was dann hilft? Einmal "abregnen". Diese Filme zum Weinen schaffen genau das.
Marie Kondo räumt bald bei Netflix auf
Francis Lido
Ob Marie Kondo das als ordentlich durchgehen ließe?
Marie Kondo kommt womöglich bald auch in euer Zuhause: Die Aufräum-Queen erhält eine eigene Serie auf Netflix.