"Star Trek Discovery": Staffel 1 wird erst 2018 auf Netflix fortgesetzt

"Star Trek Discovery" kommt bei uns am 8. Januar 2018 aus der Pause zurück
"Star Trek Discovery" kommt bei uns am 8. Januar 2018 aus der Pause zurück(© 2017 Netflix/CBS)

Dass "Star Trek Discovery" eine Midseason-Pause einlegen würde, war bereits seit Längerem bekannt. Nach der neunten Folge ist erst mal Sendepause. Nun ist bekannt, ab wann die Crew der Discovery wieder zurück auf den Bildschirmen ist. Deutsche Fans müssen etwas länger auf Michael und Co. warten, als es bei den Amerikanern der Fall ist – zumindest ein kleines bisschen länger.

"Kapitel zwei" von "Star Trek Discovery" beginnt in den Vereinigten Staaten am 7. Januar 2018, wie CBS auf der offiziellen Star-Trek-Webseite schreibt. Die neuen Folgen laufen dort wie die bisherigen auch auf der Streaming-Plattform CBS All Access. Hierzulande und im Rest der Welt geht es dagegen erst einen Tag später auf Netflix weiter: Der Anbieter strahlt die neuen Episoden bei uns ab dem 8. Januar 2018 aus.

Zweite Staffel bereits bestätigt

Die neuen Folgen werden wohl – anders als bei Netflix Orignals eigentlich üblich – nach wie vor im wöchentlichen Rhythmus erscheinen. Das liegt daran, dass "Star Trek Discovery" keine echte Netflix-Eigenproduktion ist, obwohl der Anbieter die Serie bei uns als solche vermarktet. Verantwortlich für die Produktion ist eigentlich CBS.

Die zehnte und damit erste Folge nach der Pause heißt in den USA "Despite Yourself", was so viel bedeutet wie "Trotz Dir". Noch steht aber eine Episode aus, bevor sich "Star Trek Discovery" in die Pause verabschieden wird. Am 13. November 2017 kommt erst einmal das Herbst-Finale "Into The Forest I Go", was mit "Ich gehe in den Wald" übersetzt werden kann. Insgesamt umfasst die erste Staffel 15 Episoden. Dass danach weitere folgen werden, haben die Produzenten bereits bestätigt.


Weitere Artikel zum Thema
"Mine­craft: Story Mode" kommt als inter­ak­ti­ves Aben­teuer auf Netflix
Christoph Lübben
"Minecraft: Story Mode" gibt es bereits als Spiel für Konsolen und Computer
Telltale und Netflix arbeiten zusammen: "Minecraft: Story Mode" kommt für den Streaming-Dienst. Zudem ist ein "Stranger Things"-Spiel geplant.
Netflix für Android macht euch Binge-Watching noch einfa­cher
Francis Lido
Auf Android-Smartphones schaut ihr Netflix nun noch komfortabler
Die Android-Version von Netflix erhält einen neuen Video-Player. Dieser bietet zusätzliche Bedienelemente und größere Buttons.
Netflix ist jetzt das wert­vollste Enter­tain­ment-Unter­neh­men der Welt
Francis Lido
Netflix hat einen steilen Aufstieg hingelegt
Netflix ist erstmals wertvoller als Disney. Der Unternehmenswert soll über 150 Milliarden US-Dollar betragen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.