"Star Trek Discovery": Staffel 2 auf Netflix gestartet

In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)(© 2018 CBS)

Aktuell lässt euch Netflix kaum Zeit zum Luftholen: Nachdem die Video-Streaming-Plattform im Januar 2019 bereits die DC-Serie "Titans", die finale Staffel von "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" und jüngst Staffel zwei von "Punisher" veröffentlicht hat, folgt nun die nächste wohl von vielen Nutzern erwartete Serie: "Star Trek Discovery" startet ab sofort in die zweite Staffel.

Am 18. Januar erfolgte der Start der zweiten Season von "Star Trek Discovery". Allerdings hat Netflix hier wenig Herz für Binge-Watcher gezeigt, die Serien möglichst am Stück durchsehen wollen: Derzeit ist nur die erste Folge mit dem Titel "Brother" verfügbar. Jeden Freitag gibt es eine neue Folge. In der ersten Episode untersucht die Crew der Discovery unter der Leitung von Captain Pike Energieschübe, die wohl vom Rand der Galaxie kommen. Was das Team dort findet, steht noch in den Sternen.

Bärtige Vulkanier und alte Gesichter

In der zweiten Staffel von "Star Trek Discovery" erwarten uns wohl viele interessante Momente. Mit Mr. Spock soll sogar ein altbekannter Charakter auftauchen, den es seit der Original-Serie des Franchises gibt. Allerdings wird der Vulkanier etwas anders aussehen, als ihr ihn vielleicht kennt. Offenbar trägt er einen Bart.

Insgesamt wird die Crew der Discovery mit vielen bedrohlichen Situationen konfrontiert. Es tauchen zudem einige bereits bekannte Charaktere in der zweiten Staffel auf. So ist auch Captain Georgiou erneut mit dabei. Nun soll sie allerdings für einen Geheimdienst mit dem Namen "Section 31" arbeiten. Mehr über ihre neue Aufgabe erfahrt ihr dann aber wohl an einer anderen Stelle: CBS arbeitet an einer Spin-Off-Serie zu "Star Trek Discovery", in der Georgiou und ihr Job im Mittelpunkt stehen sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.