Star Wars IX: J.J. Abrams wird Regisseur und Drehbuchschreiber

J.J. Abrams kehrt ans "Star Wars"-Set zurück: Nachdem der für "Jurrassic World" hochgelobte Colin Trevorrow wegen kreativer Differenzen gehen musste, steht nun sein Nachfolger fest. Abrams soll Drehbuch und Regie von "Star Wars IX" übernehmen.

Welchen Titel der neunte und vorerst letzte Teil der weltberühmten Star Wars-Reihe tragen wird, steht noch nicht fest. Angesichts des großen Erfolgs von "Star Wars: Das Erwachen der Macht", bei dem J.J. Abrams ebenfalls Regie führte und am Drehbuch mitschrieb, dürfte dafür zumindest vorerst der Start für die Dreharbeiten in trockenen Tüchern sein.

Filmstart verschoben

Wie Deadline berichtet, soll Abrams dabei gar nicht die erste Wahl für den Ersatz von Trevorrow gewesen sein. Angeblich lag das Angebot für die Regie des neunten Teils nämlich zunächst jemand anderem vor, der aber aus unbekannten Gründen ablehnte: Rian Johnson, der Regisseur von "Star Wars: The Last Jedi", der im kommenden Dezember in die Kinos startet.

Im Zuge der Umbesetzung wurde der FIlmstart von "Star Wars IX" auf den 20. Dezember 2019 verlegt. Ursprünglich war der 24. Mai als Starttermin geplant. Die Verschiebung dürfte in der Welt des Kinoprogramms einige Wellen schlagen, da Studios es verständlicherweise lieber vermeiden, ihre Filme zur selben Zeit ins Kino zu bringen. Nach aktuellem Stand könnte "Star Wars IX" nun beispielsweise mit dem Sequel zu "Wonder Woman" aneinandergeraten. Wir werden sehen, ob sich bis dahin noch Änderungen am Zeitplan ergeben.


Weitere Artikel zum Thema
Google über­nimmt Pixel-Team und Lizen­zen: HTC baut weiter Smart­pho­nes
Guido Karsten
Viele der neuen Google-Mitarbeiter sollen schon am Google Pixel mitgearbeitet haben
HTC und Google sind sich einig: Für 1,1 Milliarden Dollar wechseln etwa 100 Smartphone-Spezialisten und Lizenzen zum US-Unternehmen.
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten7
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben5
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.