Star Wars: Neue Details zur kommenden Serie

Das Star Wars Universum wird um eine Serie mit echten Schauspielern ergänzt (Bild: "Die letzten Jedi")
Das Star Wars Universum wird um eine Serie mit echten Schauspielern ergänzt (Bild: "Die letzten Jedi")(© 2017 Lucasfilm Ltd.)

Die erste "Star Wars"-Serie mit echten Schauspielern wird von vielen Fans mit Spannung erwartet. Nun hat der ausführende Produzent höchstselbst neue Informationen zum Inhalt des Projekts genannt. Die Serie feiert möglicherweise bereits 2019 auf Disneys eigenem Streaming-Angebot Premiere.

Jon Favreau hat erste handfeste Details zu der von ihm entworfenen "Star Wars"-Serie verraten. Der Filmemacher teilte die Informationen zu "The Mandalorian" auf seinem Instagram Account. Offenbar spielt die Handlung nach dem Fall des Imperiums und vor dem Aufkommen der Ersten Ordnung. Im Mittelpunkt steht demnach ein Einzelgänger und Revolverheld, der am Rande der Galaxis ein beschwerliches Leben führt.

Mandalorianer als (Anti-)Held

Die neue "Star Wars"-Serie namens "The Mandalorian" spielt folglich zwischen den Filmen "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und “Das Erwachen der Macht”. Dem Titel nach zu urteilen dürfte es sich bei der Hauptfigur um einen Mandalorianer handeln. Rein äußerlich muss er mit den mandalorianischen Kopfgeldjägern Jango und Boba Fett jedoch keine Ähnlichkeit haben. Denn der Begriff beschreibt keine einzelne Rasse, sondern durch gemeinsame Kultur und Werte verbundene Individuen oder Clans. Gut möglich, dass die Hauptfigur ein zwielichtiger Antiheld ist.

Wie lange ihr tatsächlich noch auf die erste Live-Action-Serie von "Star Wars" warten müsst, ist unklar. Die Episoden dürften jedoch zuerst auf Disneys eigenem Streaming-Kanal laufen. Ende 2019 soll die Plattform laut Disney-CEO Bob Iger starten. Informationen von Making Star Wars zufolge beginnen die Dreharbeiten noch in der ersten Oktoberwoche 2018 an einem unbekannten Ort. Damit wäre die Produktion wohl gerade so im Zeitplan, dass die Serie ungefähr ein Jahr später erscheinen kann.


Weitere Artikel zum Thema
Daten­vo­lu­men kontrol­lie­ren und sparen: So surft ihr länger mit LTE
Alexander Kraft
Gefällt mir5Nachrichten-Apps wie WhatsApp verbrauchen vergleichsweise wenig Datenvolumen.
Wird im Monatsverlauf euer Internet auf dem Handy langsam? Wir zeigen euch, wie ihr euer Datenvolumen kontrolliert und wir ihr sparen könnt.
Daten­nut­zung via Handy und Co.: Zusätz­li­che SIM-Karten sinn­voll einset­zen
Martin Haase
Wie sieht's mit eurer Datennutzung aus?
Mit stärkerer Datennutzung und mehr Datenvolumen erhaltet ihr auch zusätzliche SIM-Karten. Hier erfahrt ihr, was ihr mit ihnen anstellen könnt.
PS5-Release-Datum: Deutsch­land muss wohl ein wenig länger warten
Francis Lido
Her damit26Die PlayStation 5 soll im November nach Deutschland kommen
Das PS5-Release-Datum ist nun für verschiedene Regionen durchgesickert. Deutschland erreicht die PlayStation 5 wohl etwas später.