Steve Jobs: Offizieller Trailer zum Film mit Michael Fassbender erschienen

Erster Trailer zum Film über Steve Jobs: Das Filmstudio Universal Pictures hat den ersten offiziellen Trailer zum Biopic über den legendären Apple-Gründer veröffentlicht. Der Release des Films mit Michael Fassbender in der Hauptrolle wird am 9. Oktober 2015 stattfinden.

Im Fokus des Trailers steht vor allem die Rolle von Steve Jobs innerhalb des Unternehmens Apple: So wird gleich zu Beginn deutlich, dass Jobs und Apple-Mitbegründer Steve "Woz" Wozniak (dargestellt von Seth Rogen) sich nicht immer einig darüber waren, wer für Apple wichtiger gewesen ist. Auf die Frage von Woz, was er eigentlich tue, antwortet Jobs im Trailer: "Musiker spielen ihre Instrumente. Ich spiele das Orchester."

Schwierigkeiten bei der Realisierung

Dass der Film über das Leben von Steve Jobs überhaupt zustande gekommen ist, grenze laut The Verge an ein Wunder: So waren im Laufe des vergangenen Jahres mehrere Hollywoodgrößen für die Rolle im Gespräch, die aber alle früher oder später absprangen: George Clooney, Matt Damon, Bradley Cooper, Christian Bale und Leonardo DiCaprio gehörten unter anderem zu diesem illustren Kreis.

Im November 2014 wurde dann bekannt, dass Sony das Projekt abgeben würde und Universal Pictures die Entwicklung des Films übernimmt. Schon damals machte das Gerücht die Runde, das Michael Fassbender letztlich Steve Jobs verkörpern würde. Im Januar begannen dann die Dreharbeiten, die unter anderem an Originalschauplätzen wie der Garage von Jobs' Eltern stattfanden. Im Mai veröffentlichte Universal einen Teaser, der aber nur wenig von dem Film und seinen Hauptdarstellern zeigte. Neben Michael Fassbender und Seth Rogen spielen zum Beispiel Jeff Daniels und Kate Winslet mit. Der Film wird seine Premiere am 9. Oktober feiern und voraussichtlich ab dem 12. November in hiesigen Kinos zu sehen sein.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple star­tet Austausch­pro­gramm für defekte Displays
Francis Lido2
Der iPhone-X-Bildschirm reagiert offenbar nicht bei allen Geräten ordnungsgemäß
Beim Display des iPhone X kann es zu Problemen mit der Touch-Bedienung kommen. Der Hersteller ersetzt die dafür verantwortliche Komponente kostenlos.
Apples Over-Ear-Kopf­hö­rer könn­ten einen HomePod-Trick beherr­schen
Christoph Lübben
Der HomePod setzt auf die Beamforming-Technologie. Die Over-Ears womöglich auch
Bedient sich Apple an HomePod-Technologie? Bei den wohl kommenden Over-Ears könnte es egal sein, wie herum ihr sie aufsetzt.
iPhone Xr: Neues iOS-Update bringt Haptic Touch
Lars Wertgen
Statt 3D Touch bietet das iPhone Xr Haptic Touch
Die Bedienung des iPhone Xr von Apple könnte sich bereits mit dem nächsten Update auf iOS 12.1.1 ändern: Haptic Touch wird offenbar erweitert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.