Stranger Things: Netflix bestätigt dritte Staffel

Supergeil !8
Netflix wird euch ein weiteres Mal nach Hawkins entführen
Netflix wird euch ein weiteres Mal nach Hawkins entführen(© 2017 YouTube/Netflix)

Stranger Things ist noch nicht am Ende: Netflix hat nun offiziell bestätigt, dass es eine dritte Staffel der erfolgreichen Serie geben wird. Details zum Inhalt oder zum Release-Datum hat der Streaming-Dienst allerdings noch nicht verraten.

Auf eher ungewöhnlichem Wege hat Netflix seine Ankündigung eingeleitet: So ließ der Service via Twitter die Nutzer darüber abstimmen, ob es eine dritte Staffel von Stranger Things geben soll. Per Button können Fans dort entweder "YES!" oder "Nope" anklicken. Bevor das Ergebnis der Abstimmung feststand, antwortete der Streaming-Service selbst auf seine vermutlich eher rhetorische Frage: "Staffel 3 wird offiziell stattfinden". Den Tweet inklusive der Abstimmung findet ihr unterhalb dieses Artikels.

Zukunft scheint gesichert

Die Schreiber von Stranger Things meldeten sich kurz darauf ebenfalls via Twitter zu Wort: "Oh. Yes. Ok. On it." Frei übersetzt bedeutet das so viel wie: "Ah. Alles klar. Ja. Wir sind dran." Wie die Story rund um die Byers, Hoppers und Whellers in Hawkins weitergehen könnte, ist derzeit noch ungewiss, wie CNET hervorhebt. Wir werden uns wohl gedulden müssen, bis die ersten Teaser und Trailer zur dritten Staffel erscheinen, bevor wir dazu Hinweise erhalten.

Dass es eine dritte Staffel von Stranger Things geben wird, dürfte kaum jemanden überraschen: Die zweite Staffel hat im November 2017 einen Zuschauer-Rekord für Netflix in Deutschland aufgestellt. In anderen Ländern dürfte die Serie ähnlich erfolgreich laufen. Dass es in Hawkins auch nach Staffel 3 noch weitergeht, ist ebenfalls sehr wahrscheinlich. Die Macher, die "Duffer Brothers", haben bereits angekündigt, dass sie die Serie noch gerne um eine vierte oder fünfte Staffel erweitern wollen. Mindestens.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Die besten Tipps und Tricks zum Video-Stre­a­ming
Arne Schätzle
TV war gestern: Netflix bringt angesagte Filme und Serien auf den Screen
Um Filme und Serien auf Netflix ohne Ärger zu streamen, sollte einige Tipps beachten. Wir haben die wichtigsten zusammengestellt.
"House of Cards": So stellt Netflix Frank Under­wood in Staf­fel 6 kalt
Lars Wertgen1
Kevin Spacey hat in "House of Cards" keine Zukunft
Wie streicht Netflix Kevin Spacey aus der Serie "House of Cards"? Ein kurzer Trailer verrät das Ende von Frank Underwood.
Netflix: Diese Serien und Filme erwar­ten euch im Septem­ber 2018
Christoph Lübben2
Naja !8In der Miniserie "Maniac" spielen Jonah Hill und Emma Stone mit
Netflix hat für euch einige Highlights im September parat. Der Video-Streaming-Dienst liefert euch mehrere spannende Filme und Serien.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.