Streaming mit xCloud: So bringt Microsoft Xbox-Spiele auf Handys

Ein Xbox-Controller ist für xCloud wohl nicht unbedingt notwendig
Ein Xbox-Controller ist für xCloud wohl nicht unbedingt notwendig(© 2016 CURVED)

Die Fähigkeiten des Spiele-Streaming-Dienstes Google Stadia hat offenbar selbst Microsoft beeindruckt. Der Windows-Entwickler arbeitet an einem ähnlichen Service mit dem Namen xCloud. Mit diesem könnt ihr Xbox-Spiele etwa auf Smartphones zocken. Das sei sogar ohne Controller möglich, dafür sind aber einige Anpassungen nötig. Microsoft hat nun verraten, an welchen Stellen sie Games für mobile Geräte optimieren.

Im Rahmen der Game Developer Conference (GDC) 2019 hat ein Teil des xCloud-Teams erklärt, wie Xbox-Spiele auf Smartphones kommen. Laut The Verge stellt Microsoft Entwicklern dafür mehrere Werkzeuge zur Seite, damit die Anpassungen möglichst leicht umzusetzen sind. So sei ein Tool dafür gedacht, eine Touch-Steuerung auf Basis der bestehenden Controller-Steuerung zu erstellen.

Angepasst für kurze Sitzungen

Ein weiteres Werkzeug dient zur Anpassung der Benutzeroberfläche eines Xbox-Spiels. So können Texte und Menüs für die Darstellung auf kleinen Bildschirmen optimiert werden. Und das ist wichtig: Klassische Konsolen-Spiele sind für Fernseher gedacht – selbst auf einem 6-Zoll-Smartphone könnten beispielsweise Untertitel oder Erklärungstexte sehr schlecht lesbar sein, wenn keine Anpassung erfolgt.

Zudem gibt es wohl ein Tool, mit dem Entwickler neue Möglichkeiten zum Speichern eines Spiels schaffen können. Es sei davon auszugehen, dass Nutzer auf dem Smartphone weniger Zeit am Stück mit Games verbringen werden, als es mit einer Konsole am TV der Fall sein würde. Durch neue Speichermöglichkeiten dürften also auch Titel über xCloud-Spiele angenehmer zu zocken sein, die eigentlich auf stundenlange Sitzungen ausgelegt sind. Mehr über den Dienst erfahren wir womöglich im Sommer, wenn die Spielemesse E3 2019 stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite" und die Aven­gers machen erneut gemein­same Sache
Christoph Lübben
In "Fortnite" landet bald wohl auch Captain America
In "Fortnite" steht ein Crossover mit den "Avengers" vor der Tür. Viel haben die Entwickler nicht verraten, doch es kommt vielleicht eine neue Waffe.
Xbox One S All-Digi­tal Edition und Game Pass Ulti­mate sind offi­zi­ell
Francis Lido
So sieht die Xbox One S All-Digital Edition aus
Die Xbox One S All-Digital Edition kommt im Mai 2019. Passend dazu hat Microsoft außerdem den Game Pass Ultimate vorgestellt.
"Star Wars Jedi: Fallen Order": Start-Datum ist offi­zi­ell
Christoph Lübben
In "Star Wars Jedi: Fallen Order" macht das Imperium Jagd auf euch
"Star Wars Jedi: Fallen Order" wurde enthüllt. Noch 2019 können wir erneut zum Jedi werden. Allerdings ist noch nicht alles über den Titel bekannt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.