Studie: Hälfte der aktivierten US-Geräte in Q4 iPhones

Supergeil !15
iPhone 6 Plus
iPhone 6 Plus(© 2014 CURVED)

Apple ist bekanntlich auf Erfolgskurs. Die Frage ist nur, ob ein neuer Rekord erreicht wird oder nicht. Nun sind Berichte erschienen, die auf eine Top-Bilanz des iKonzerns im vierten Quartal 2014 hindeuten: Die Hälfte aller US-Geräte, die in dem Zeitrahmen aktiviert wurden, sollen iPhones sein, so das Ergebnis einer Umfrage. Mehr noch, die Nachfrage sei dennoch ungebrochen, so Apple Insider.

Durchgeführt wurde die Umfrage von dem Unternehmen Consumer Intelligence Research Partners, kurz: CIRP, die dafür 500 Smartphone-Käufer befragt hatte. Während Apple mit 50 Prozent den Löwenanteil für sich beansprucht, liegt Samsung zwar auf dem zweiten Platz, ist mit 26 Prozent aber deutlich abgeschlagen. Es folgen LG mit 11 Prozent, Motorola mit 4 und HTC sowie Nokia mit jeweils zwei Prozent. Noch schlechter als Amazon mit einem Prozent schnitt von den großen Herstellern nur Blackberry ab, das keine aktivierten Geräte verzeichnen konnte.

Apple-Käufer sind die loyalsten

CIRP merkt dabei an, dass Apple-Kunden gleichzeitig auch die loyalsten Käufer seien. So hätten 86 Prozent im entsprechenden Zeitraum zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember erneut zu einem Apple-Produkt gegriffen. 25 Prozent ehemaliger Samsung-Nutzer seien hingegen zu Apple gewechselt, Gleiches gilt für 18 Prozent der iPhone-Käufer, die zuvor ein LG-Smartphone besaßen.

Eine andere Befragung prognostiziert Apple auch für die Zukunft rosige Ergebnisse. Das Unternehmen 451 Research hatte 4126 Personen befragt, die sich innerhalb der darauf folgenden 90 Tage ein Smartphone kaufen wollen. Das Fazit: Über die Hälfte wollen ein iPhone. Ob iPhone 6, 6 Plus oder doch "nur" ein iPhone 5s oder ein anderes iDevice ist indes unklar. Allerdings lag dieser Wert vor dem iPhone-6-Release noch bei 71 Prozent. Obwohl Samsung im gleichen Zeitrahmen etwas zulegen konnte, hegten doch nur insgesamt 18 Prozent die Absicht, zu Galaxy S5 und Co. zu greifen. Was 2015 von Apple kommt, bleibt abzuwarten, unser Ausblick auf 2015 liefert Euch aber eine praktische Übersicht

 


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !6Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !10Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.