Surface Phone soll nun doch erst im Sommer 2017 erscheinen

Her damit !71
So soll das Surface Phone einem Leak von Mai 2016 zufolge angeblich aussehen
So soll das Surface Phone einem Leak von Mai 2016 zufolge angeblich aussehen(© 2016 Neowin)

Angeblich arbeitet Microsoft bereits seit geraumer Zeit an dem ultimativen Smartphone für sein Mobile-Betriebssystem Windows 10 Mobile: Das sogenannte Surface Phone sollte Gerüchten zufolge im Frühjahr 2017 erscheinen. Wie NokiaPowerUser berichtet, will Microsoft das Gerät nun aber womöglich doch erst im Spätsommer 2017 veröffentlichen.

Der spätere Release-Termin hängt dabei mit dem Rollout der nächsten großen Redstone-Updates für Windows 10 Mobile zusammen. Bislang hieß es, dass Microsoft das Surface Phone gemeinsam mit dem Redstone 2-Update herausbringen will, welches im Frühjahr 2017 erscheinen soll. Wie die nicht näher genannten Quellen von NokiaPowerUser berichten, soll der Release nun aber mit dem Rollout des Redstone 3-Updates erfolgen.

Snapdragon 830 könnte ebenfalls später kommen

Das dritte große Update soll besonders den Mobile-Ableger des Betriebssystems Windows 10 verbessern und insgesamt deutlich umfangreicher sein als die Redstone 2-Aktualisierung. Aus diesem Grund könnte es wirklich sinnvoller sein, wenn Microsoft das Surface Phone später veröffentlicht und direkt mit dieser neueren Version der Software versieht.

Ein weiterer Grund für den späteren Release des Surface Phone könnte der Quelle zufolge außerdem der Snapdragon 830-Chipsatz von Qualcomm sein. Der nächste High-End-Prozessor für Smartphones soll sich noch in einer Testphase befinden und es besteht angeblich die Gefahr, dass er im Frühjahr 2017 noch nicht einsatzbereit sein wird. Zum Schluss heißt es in dem Bericht, dass Microsoft sehr genau darauf achte, dass keine verlässlichen Informationen über das Surface Phone geleakt werden. Gut möglich also, dass uns mit dem Gerät die eine oder andere spannende Überraschung erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben12
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller5
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.