Surface Phone soll nun doch erst im Sommer 2017 erscheinen

Her damit !72
So soll das Surface Phone einem Leak von Mai 2016 zufolge angeblich aussehen
So soll das Surface Phone einem Leak von Mai 2016 zufolge angeblich aussehen(© 2016 Neowin)

Angeblich arbeitet Microsoft bereits seit geraumer Zeit an dem ultimativen Smartphone für sein Mobile-Betriebssystem Windows 10 Mobile: Das sogenannte Surface Phone sollte Gerüchten zufolge im Frühjahr 2017 erscheinen. Wie NokiaPowerUser berichtet, will Microsoft das Gerät nun aber womöglich doch erst im Spätsommer 2017 veröffentlichen.

Der spätere Release-Termin hängt dabei mit dem Rollout der nächsten großen Redstone-Updates für Windows 10 Mobile zusammen. Bislang hieß es, dass Microsoft das Surface Phone gemeinsam mit dem Redstone 2-Update herausbringen will, welches im Frühjahr 2017 erscheinen soll. Wie die nicht näher genannten Quellen von NokiaPowerUser berichten, soll der Release nun aber mit dem Rollout des Redstone 3-Updates erfolgen.

Snapdragon 830 könnte ebenfalls später kommen

Das dritte große Update soll besonders den Mobile-Ableger des Betriebssystems Windows 10 verbessern und insgesamt deutlich umfangreicher sein als die Redstone 2-Aktualisierung. Aus diesem Grund könnte es wirklich sinnvoller sein, wenn Microsoft das Surface Phone später veröffentlicht und direkt mit dieser neueren Version der Software versieht.

Ein weiterer Grund für den späteren Release des Surface Phone könnte der Quelle zufolge außerdem der Snapdragon 830-Chipsatz von Qualcomm sein. Der nächste High-End-Prozessor für Smartphones soll sich noch in einer Testphase befinden und es besteht angeblich die Gefahr, dass er im Frühjahr 2017 noch nicht einsatzbereit sein wird. Zum Schluss heißt es in dem Bericht, dass Microsoft sehr genau darauf achte, dass keine verlässlichen Informationen über das Surface Phone geleakt werden. Gut möglich also, dass uns mit dem Gerät die eine oder andere spannende Überraschung erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Black Friday: Diese Spiele für Xbox One gibt es schon jetzt güns­ti­ger
Francis Lido
"Sea of Thieves" kostet aktuell nur die Hälfte
Besitzer einer Xbox One können sich derzeit diverse Top-Spiele günstig sichern. Unter anderem sind "Gears of War 4" und "PUBG" reduziert.
"Fallout 76": Spie­ler haben den Server "gesprengt"
Francis Lido
In "Fallout 76" spielen Atomraketen eine große Rolle
Die Experimentierfreude einiger "Fallout 76"-Spieler hatte Folgen: Ihre Idee ließ wohl den Server abstürzen.
Xbox Two: Vor "Scar­lett" soll noch eine Xbox One erschei­nen
Guido Karsten1
Die aktuellen Xbox-One-Modelle sollen 2019 weiteren Zuwachs erhalten
Microsoft will vor der Xbox Two offenbar noch eine weitere Xbox One auf den Markt bringen. Die Konsole soll besonders günstig werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.