Surface Pro 4 und Surface Book erhalten Firmware-Update

Schon wieder steht ein Update für das Surface Pro 4 und das Surface Book bereit
Schon wieder steht ein Update für das Surface Pro 4 und das Surface Book bereit(© 2015 Microsoft)

Kurz vor Ende des Monats hat Microsoft das Januar-Update für sein aktuelles Premium-Tablet Surface Pro 4 und den Tablet-Notebook-Hybriden Surface Book veröffentlicht. Wie Microsoft News berichtet, wird die Aktualisierung nach und nach auf immer mehr Geräte ausgerollt.

Besitzer eines Surface Pro 4, die bislang womöglich von der Genauigkeit des verbauten Fingerabdrucksensors enttäuscht waren, sollten die Funktion nach der Installation des Updates erneut testen. Dem Bericht zufolge soll der Treiber die Abtastung verbessern, so dass der Entsperrvorgang seltener fehlschlägt.

Ladevorgang, WLAN und Bluetooth verbessert

Sowohl für das Surface Pro 4 als auch das Surface Book soll das Update zudem neue WLAN- und Bluetooth-Treiber mitbringen. Auf diese Weise soll beispielsweise die Kompatibilität zu Access-Points und der Datendurchsatz in Funknetzwerken verbessert werden. Ebenfalls verbessere die neue Software den Ladevorgang der Akkus im Surface Pro 4 und im Surface Book. Ob dieser dank des Updates nun nach kürzerer Zeit abgeschlossen wird, oder ob vielleicht während des Wiederaufladens weniger Energie verbraucht wird, geht aus dem Change-Log leider nicht hervor.

Die Erkennung der Surface-Tastatur soll beim Surface Book nach Installation des Updates ebenfalls verbessert worden sein. Wer das Gerät in einer Ausführung mit optionalem GeForce Grafik-Chip besitzt, darf sich zudem über eine gesteigerte Stabilität freuen. Die Updates stehen wie sonst auch über den Windows Update-Service bereit. Wer noch keine Benachrichtigung erhalten hat, kann auch manuell prüfen, ob die Aktualisierung bereits verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Update auf OxygenOS 4.5.2 verbes­sert Kamera und Blue­tooth
Guido Karsten
Auch die Kamera des OnePlus 5 soll vom Update auf OxygenOS 4.5.2 profitieren
Das OnePlus 5 trifft bei den meisten Nutzern erst in den kommenden Tagen ein. Der Hersteller hat aber bereits ein Software-Update parat.
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.