Surface Pro 4: Update korrigiert Bug bei Windows Hello und mehr

Supergeil !6
Nach dem Update sollte Windows Hello auf dem Surface Pro 4 problemlos laufen
Nach dem Update sollte Windows Hello auf dem Surface Pro 4 problemlos laufen(© 2015 CURVED)

Neue Firmware für die High-End-Geräte mit Windows: Microsoft hat ein Update für das Surface Pro 4 und das Surface Book ausgerollt. Damit soll unter anderem ein Fehler ausgeräumt werden, der das reibungslose Funktionieren von Windows Hello verhindert.

Die Versionsnummer des Firmware-Updates für das Surface Pro 4 und das Surface Book lautet 30.10586.7076.2424, berichtet Windows Central. Damit wird offenbar der sogenannte "Intel CSI2 Host Controller" angesprochen. Ein detaillierteres Changelog zu der Aktualisierung existiert offenbar nicht – es soll aber ein Problem mit Windows Hello ausgeräumt werden. Tatsächlich soll das Feature nach dem Update wieder schnell und flüssig laufen. Außerdem wird offenbar ein Bug beseitigt, der ein störungsfreies Aufwachen des Gerätes aus dem Ruhemodus verhindert.

Windows Insider zuerst

Offenbar steht das Update vorerst nur Eigentümern von Surface Pro 4 und Surface Book zu Verfügung, die Teilnehmer am Windows Insider-Programm sind und die bereits eine Windows 10-Preview installiert haben. Bei dem Update soll es sich um eine Aktualisierung des Redstone-Builds handeln.

Erst Anfang des Jahres 2016 hatte Microsoft ein größeres Update für das Surface Pro 4 und das Surface Book ausgerollt, mit dem zum Beispiel WLAN- und Bluetooth-Verbindungen und Ladevorgänge verbessert werden sollten. Dass die Geräte immer noch gefragt sind, zeigte erst unlängst eine Analyse – trotz des insgesamt schrumpfenden Tablet-Marktes.

Weitere Artikel zum Thema
Moles­kine Smart Writing Set unter­stützt jetzt auch Micro­soft Office
Michael Keller
Das "Smart Writing Set" von Moleskine ist noch praktischer geworden
Das "Moleskine Smart Writing Set" ist um ein Feature reicher: Die neue Windows-App zu dem Gadget unterstützt Microsoft Office.
Neue Note­books: Micro­soft kündigt Surface-Keynote für Novem­ber an
Christoph Lübben
Auf der Surface-Keynote von Microsoft wird wohl Panos Panay sprechen
Microsoft plant eine Keynote: In einem Monat werden wohl neue Geräte der Surface-Reihe vorgestellt. Eines davon hat vielleicht einen Snapdragon 835
Surface Pro 4: Micro­soft redu­ziert das Tablet kurz­ei­tig dras­tisch
Michael Keller
Aktuell schenkt Euch Microsoft zum Surface Pro 4 eine Tastatur
Das Surface Pro 4 ist aktuell sehr günstig erhältlich: Microsoft hat den Preis kurzzeitig um mehrere Hundert Euro gesenkt.