TAG Heuer Smartwatch: Android Wear für 1500 Dollar

Her damit !20
Die TAG Heuer Connected wird am 9. November um 18:00 Uhr deutscher Zeit enthüllt
Die TAG Heuer Connected wird am 9. November um 18:00 Uhr deutscher Zeit enthüllt(© 2015 TAG Heuer)

Erscheint heute eine neue Konkurrenz für die Apple Watch? Der Uhrenhersteller TAG Heuer bringt eine eigene Smartwatch heraus, die zum Release am 9. November 2015 ab 1500 Dollar erhältlich sein wird.

Drei Tage später, also ab dem 12. November, soll die Smartwatch namens Carrera Connected auch in Europa verfügbar sein, berichtet Phys.org. "Unsere Uhr wird die gleichen Funktionen wie die Apple Watch besitzen", sagte TAG Heuer-Chef Jean-Claude Biver in einem Interview kurz vor dem Release, "aber ich will nicht zu viel verraten." Für die Entwicklung der Smartwatch Carrera Connected hat sich der Hersteller von Luxusgütern mit Google und Intel zusammengetan.

Apple keine direkte Konkurrenz?

Wie Biver in dem Interview betonte, sieht TAG Heuer in der Apple Watch keine direkte Konkurrenz für seine Smartwatch Carrera Connected – nicht zuletzt aufgrund des Preisunterschieds. Zwar gebe es auch Luxusausführungen des Apple-Wearables, der durchschnittliche Nutzer greife aber eher zur Apple Watch Sport, die bereits für unter 400 Dollar zu haben ist. Mit der Carrerea Connected hingegen ziele TAG Heuer auf eine exklusivere Käuferschicht ab.

"Wir sind nicht Apple", sagte Biver. "Wir sind eine Uhrenmarke. Ich verbiete meinen Kollegen, Apple als Konkurrenten zu bezeichnen." TAG Heuer habe nicht das Ziel, Millionen Einheiten der Carrera Connected zu verkaufen: Zum Release in New York sollen rund 1000 Exemplare der Smartwatch bereitstehen. Dazu können Käufer zwischen sechs verschiedenen Armbändern wählen; der Display-Hintergund soll sich wie bei einem Smartphone individuell gestalten lassen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P20 Pro räumt Auszeich­nung für Kamera ab
Francis Lido14
Mit der Triple-Kamera des P20 Pro hat Huawei offenbar alles richtig gemacht
Das Huawei P20 Pro erhält die nächste Auszeichnung für seine Triple-Kamera. Dieses Mal von der Technical Image Press Association (TIPA).
Fitbit Versa im Fitness-Test: Smar­tes Schmuck­stück und sport­taug­lich?
Tina Klostermeier
Schlank und stylisch wirkt die Fitbit Versa vor allem an Frauenhandgelenken. Ob sie auch beim Training hält, was sie verspricht?
Fitbit Versa richtet sich zwar nicht explizit nur an Frauen, macht aber als schlanke Fitness-Smartwatch einiges her. Ob sie auch beim Sport überzeugt?
Nintendo Labo: Entwick­ler spre­chen über die Hinter­gründe des Papp-Zube­hörs
Christoph Lübben
Nintendo Labo hat wohl einen anderen Weg eingeschlagen, als Nintendo zunächst dachte
Nintendo Labo war wohl nicht von Anfang an als lehrreiches Papp-Zubehör geplant. Einer der Verantwortlichen beschreibt den Weg des Produktes.