TAG Heuer Smartwatch: Android Wear für 1500 Dollar

Her damit !20
Die TAG Heuer Connected wird am 9. November um 18:00 Uhr deutscher Zeit enthüllt
Die TAG Heuer Connected wird am 9. November um 18:00 Uhr deutscher Zeit enthüllt(© 2015 TAG Heuer)

Erscheint heute eine neue Konkurrenz für die Apple Watch? Der Uhrenhersteller TAG Heuer bringt eine eigene Smartwatch heraus, die zum Release am 9. November 2015 ab 1500 Dollar erhältlich sein wird.

Drei Tage später, also ab dem 12. November, soll die Smartwatch namens Carrera Connected auch in Europa verfügbar sein, berichtet Phys.org. "Unsere Uhr wird die gleichen Funktionen wie die Apple Watch besitzen", sagte TAG Heuer-Chef Jean-Claude Biver in einem Interview kurz vor dem Release, "aber ich will nicht zu viel verraten." Für die Entwicklung der Smartwatch Carrera Connected hat sich der Hersteller von Luxusgütern mit Google und Intel zusammengetan.

Apple keine direkte Konkurrenz?

Wie Biver in dem Interview betonte, sieht TAG Heuer in der Apple Watch keine direkte Konkurrenz für seine Smartwatch Carrera Connected – nicht zuletzt aufgrund des Preisunterschieds. Zwar gebe es auch Luxusausführungen des Apple-Wearables, der durchschnittliche Nutzer greife aber eher zur Apple Watch Sport, die bereits für unter 400 Dollar zu haben ist. Mit der Carrerea Connected hingegen ziele TAG Heuer auf eine exklusivere Käuferschicht ab.

"Wir sind nicht Apple", sagte Biver. "Wir sind eine Uhrenmarke. Ich verbiete meinen Kollegen, Apple als Konkurrenten zu bezeichnen." TAG Heuer habe nicht das Ziel, Millionen Einheiten der Carrera Connected zu verkaufen: Zum Release in New York sollen rund 1000 Exemplare der Smartwatch bereitstehen. Dazu können Käufer zwischen sechs verschiedenen Armbändern wählen; der Display-Hintergund soll sich wie bei einem Smartphone individuell gestalten lassen.


Weitere Artikel zum Thema
UE Wonder­boom im Test: Es hat Boom gemacht
2
Ihr könnt zwei UE Wonderboom koppeln.
Der UE Wonderboom platziert sich optisch zwischen Boom 2 und Roll 2. Ob der Neuling die Qualitäten der beiden vereint, klärt der Test.
Umidigi C Note offi­zi­ell vorge­stellt: Viel Ausstat­tung für 150 Dollar
Jan Johannsen
Das Umidigi C Note sieht dem Umidigi Z Pro zum Verwechseln ähnlich.
Bekanntes Design, sparsame Technik und ein günstiger Preis. Dürfen wir vorstellen: das Umidigi C Note.
Apple verteilt erste Beta zu iOS 10.3.2, tvOS 10.2.1 und watchOS 3.2.2
Guido Karsten
Nach dem Release von iOS 10.3 folgt nun schon die erste Beta zum nächsten Update
Nach dem finalen Release ist vor der nächsten Beta: Kaum ist iOS 10.3 erschienen, hat Apple die iOS 10.3.2 Beta 1 veröffentlicht.