Teaser zum Galaxy S5: Samsung zeigt neue TouchWiz-Icons

Wie das Galaxy S5 aussieht, wird Samsung wohl erst beim Unpacked-Event am 24. Februar zeigen. Auf ihrem offiziellen Twitter-Profil gewährte die Mobilsparte des Elektronikkonzerns am Dienstag einen ersten Blick auf das, was auf dem Bildschirm des kommenden Flaggschiffs zu sehen sein wird. Mit einem neuen Teaser-Bild wirbt Samsung noch einmal für die anstehende Veranstaltung zum Abschluss des MWC 2014 in Barcelona und zeigt neun TouchWiz-Icons in ungewohnt schlichtem Grafikstil.

Samsungs neue Schlichtheit

Wie auch der Unpacked-Schriftzug selbst, tragen die neuen Symbole allesamt eine hochgestellte Fünf hinter ihrem Namen, die wohl als recht deutlicher Verweis auf das Galaxy S5 verstanden werden darf. Die neue Schlichtheit in der Form- und Farbgebung der Icons für Samsungs Android-Benutzeroberfläche TouchWiz passt durchaus zu den aktuellen Spekulationen um das neue Flaggschiff des Smartphone-Marktführers.

Diese besagen nämlich, das Unternehmen wolle sich mit dem Galaxy S5 in erster Linie neu positionieren und Business-Kunden stärker ansprechen, während allzu große technische Neuerungen ausbleiben sollen. Das Re-Design passt da gut ins Bild. BusinessInsider hat bereits einige Leak-Screenshots veröffentlicht, auf denen die neue Benutzeroberfläche bereits zu sehen ist – darunter auch die neue Fitness-App.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android 6.0 Mars­h­mal­low: Galaxy S4 und Note 3 gehen wohl leer aus
Guido Karsten4
Peinlich !156Für das Samsung Galaxy S4 ist nach Android Lollipop offenbar Schluss
Erneut wurde von Samsung ein Zeitplan für Android 6.0 Marshmallow-Updates geleakt. Er verrät unter anderem, welche Geräte keine Software erhalten.
Galaxy S9 ohne neues Design? Samsung schei­tert offen­bar an schma­le­rem Rand
Christoph Lübben2
Die Vorderseite des Galaxy S9 soll kaum von der des Galaxy S8 (Bild) zu unterscheiden sein
Das war wohl nichts: Angeblich bekommt das Galaxy S9 kaum schmaleren Ränder als das S8. Womöglich hat Samsung es technisch nicht geschafft.