Threema: Update für iOS bringt Ablehnen-Funktion und dunkles Design

Supergeil !9
Insbesondere wegen der hohen Datensicherheit erfreut sich Threema großer Beliebtheit
Insbesondere wegen der hohen Datensicherheit erfreut sich Threema großer Beliebtheit(© 2014 Threema, CURVED Montage)

Nun ist auch iOS an der Reihe: Nachdem das große Threema-Update mit der neuen Zustimmen- und Ablehnen-Funktion für Android schon eine Weile verfügbar ist, dürfen nun auch iPhone-Besitzer den Download starten.

Das Threema-Update auf Version 2.6.0 hat es in sich und liefert etliche Neuerungen für den Krypto-Messenger: Auch Besitzer eines iPhones dürfen dank der Aktualisierung nun beispielsweise in Höchstgeschwindigkeit und mit nur einem Zeichen antworten. Dies ermöglicht die neue Funktion zum Zustimmen und Ablehnen. Fragt Euch beispielsweise jemand, ob Ihr eine Einladung zu einem Termin wahrnehmen werdet, könnt Ihr schlicht mit einem Daumen nach oben oder nach unten antworten.

Neues Design und Hintergrundbild

Wenn Ihr etwas Abwechslung mögt, dürfte Euch auch die neue Design-Option von Threema freuen. Der auf Sicherheit fokussierte Messenger bietet nun nämlich ein elegantes dunkles Design zur Auswahl. Dieses sieht nicht nur gut aus, sondern leuchtet auch nicht ganz so sehr, wenn Ihr beispielsweise noch schnell im Kino eine Nachricht verschicken müsst, bevor der Film beginnt. Auch ein frisches Hintergrundbild für den Chat hat das Threema-Team Version 2.6.0 für iOS beigelegt.

Für alle, die Threema das erste Mal ausprobieren möchten, haben die Entwickler ebenfalls etwas getan: Die erste Einrichtung des Messengers soll auf dem iPhone nun nämlich noch einfacher vonstattengehen. Weitere Neuerungen sind größere Gruppen mit bis zu 50 Chat-Teilnehmern und eine verbesserte VoiceOver-Funktion für Sehbehinderte.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !9Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !12Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.