Tim Cook äußert sich zum Apple Car....irgendwie

Apple-CEO Tim Cook spricht über das Apple Car. Allerdings nicht so, wie wir es gerne hätten. Auf eine Nachfrage zum Projekt antwortete er schlagfertig.

Tim Cook, der Schelm: Im Rahmen der jährlichen Aktionärsveranstaltung in Cupertino hat sich ein Teilnehmer ein Herz gefasst und den Apple-Boss nach dem angeblichen Apple-Auto gefragt. Laut Business Insider erwiderte er: "Erinnern Sie sich als Sie ein Kind waren? Es war so aufregend, als Sie nicht wussten, was da unten vor sich ging an Heiligabend. Nun, es wird noch eine Weile so bleiben."

Was das heißt? Das Apple Car kommt. Wahrscheinlich. Also, vielleicht auch nicht. Vielleicht werden "unten" ja auch ganz andere Geschenke eingepackt? Man darf davon ausgehen, dass Cook hier indirekt das Apple Car bestätigt hat und genauso indirekt um Geduld bittet. Kein Wunder: Bis der erste Tesla vom Band lief, ist auch einige Zeit vergangen (und die Geduld von Vorbestellern wurde auf eine harte Probe gestellt). Und wie man es von Apple kennt, wird das Unternehmen versuchen, bestehende Technologien noch zu verbessern.

"Es wird noch eine Weile Heiligabend bleiben."

Das dauert. Nicht nur, weil Elon Musk mit Tesla einen guten Job hinlegt, sondern auch, weil es intern bei Apple wohl einige Streitigkeiten gibt. Projektleiter Steve Zadesky hat bereits gekündigt, das Entwicklungsteam hat Probleme mit dem Setzen und Einhalten von klaren Zielen. Darüber hinaus soll Design-Guru Jony Ive unzufrieden mit dem der Entwicklung des Autos sein. Letztendlich ist es also so, wie Cook sagt: "Es wird noch eine Weile Heiligabend bleiben."

Weitere Artikel zum Thema
VW wird Apples auto­nome Shuttle-Busse herstel­len
Michael Keller
Ein VW T6 soll nun offenbar zum Apple Car werden
Apple hat einen Partner für seine selbstfahrenden Firmen-Shuttles gefunden: VW. Offenbar war der deutsche Autohersteller nicht Apples erste Wahl.
Apple gewährt Einblick in Forschung zu selbst­fah­ren­den Autos
Guido Karsten6
Forscher von Apple könnten den bislang besten Ansatz für die Erkennung von Hindernissen entdeckt haben
Apple arbeitet weiter an der Technologie für selbstfahrende Autos. Forscher des Unternehmens ließen sich nun sogar in die Karten schauen.
Apple Car: So wurde aus Project Titan das CarOS
Guido Karsten
iMove
Ein Bericht der New York Times gibt Einblicke in Apples Automobil-Projekt. Meinungsverschiedenheiten sollen zur Planänderung beigetragen haben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.