Vaio steigt offenbar ins Smartphone-Geschäft ein

Supergeil !7
Für sein erstes Smartphone setzt Vaio auf Android.
Für sein erstes Smartphone setzt Vaio auf Android.(© 2015 GSM Dome)

Die ehemalige Sony-Marke präsentiert Gerüchten zufolge am 12. März ein eigenes Smartphone. Dafür soll Vaio wieder mit Sony zusammenarbeiten.

Unterstützung von Sony

Um den PC-Hersteller Vaio ist es seit der Trennung von Sony im Februar 2014 still geworden. Der Konzern verkaufte die Marke damals an Japan Industrial Partners. Kurz nach der Vorstellung der eigenen ersten Laptops ohne Sony plant Vaio offenbar ein Comeback - jedoch nicht mit Rechnern, sondern Smartphones.

Wie Japan Communications berichtet, präsentiert das Unternehmen sein erstes Mobiltelefon bereits am 12. März. Dafür soll sich Vaio auch Unterstützung von Sony geholt haben. Der Konzern ist noch mit fünf Prozent an der Marke beteiligt und könnte deshalb bei der Entwicklung der Smartphones unter die Arme greifen.

Android vorinstalliert

Das Gerät, das im März vorgestellt wird, trägt den Modellnamen JCI VA-10J. Dabei handelt es sich um ein Android-betriebenes Smartphone mit dem 64 Bit-Prozessor Snapdragon 410 von Qualcomm. Das fünf Zoll große Display hat eine 720 Pixel-Auflösung. An der Vorderseite ist das Gadget mit einer 5 Megapixel-, an der Rückseite mit einer 13 Megapixel-Kamera ausgestattet. Zudem verfügt das Vaio-Smartphone über 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte internen Speicher. Für die Produktion hat das Unternehmen dem Bericht zufolge Quanta Computer beauftragt.

Sony trennte sich von der Marke, um sich aus dem PC-Geschäft zurückzuziehen und sich seinerseits auf den Smartphone-Markt zu konzentrieren.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !9So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.