CURVED/compact vom 19. Juni: Der Tag in drei Minuten

Spanien verabschiedet sich sang und klanglos aus der WM 2014 — warum das gar nicht so überraschend ist, erfährt Ihr in der heutigen compact-Ausgabe ebenso, wie was Amazons gestern vorgestelltes Fire Phone kann und nützt, warum das Wörtchen "Yo" aktuell für reichlich Buzz sorgt und warum Neymar, Robben und Co. im Stadion keine Musik mehr hören dürfen.

Die Themen im Einzelnen zum Nachlesen:

Das war der Donnerstag im Schnelldurchlauf, wir sehen uns morgen wieder im CURVED/compact und natürlich auf curved.de. Schönen Feierabend!

Weitere Artikel zum Thema
Amazon Ice Phone: Mega­flop Fire Phone soll Nach­fol­ger erhal­ten
Guido Karsten
Das Amazon Fire Phone fällt besonders durch die vielen zusätzlichen Kameras auf
Amazon will offenbar einen zweiten Versuch wagen: Mit dem Amazon Ice Phone wird das Unternehmen angeblich ein neues Smartphone auf den Markt bringen.
Amazon sucht angeb­lich Herstel­ler für Smart­phone mit Google-Alter­na­ti­ven
Daniel Lüders
Das Amazon Fire Phone verkaufte sich nicht besonders gut
Nach der Fire Phone-Pleite will Amazon wieder Boden gut machen: Der Händler sucht offenbar schon nach einem passenden Smartphone-Hersteller.
Amazon Fire Phone kann jetzt Texte über­set­zen
Elisabeth Oberndorfer
Mit einem umfassenden Update will Amazon das Fire Phone retten.
Der Smartphone-Flop des E-Commerce-Riesen erhält mit einem Update zahlreiche neue Features. So kann das Handy auch Kunstwerke identifizieren.