iOS 8: Konzeptvideo zeigt optimiertes Kontrollzentrum

Schon in wenigen Wochen dürften wir einen Blick auf iOS 8 werfen können – ein neues Konzeptvideo steigert jetzt die Vorfreude auf die kommende Version von Apples Betriebssystem für das iPhone und iPad. Im Vordergrund steht hier unter anderem ein erweitertes Kontrollzentrum. Ob wir das wirklich so sehen werden? Das bleibt fraglich, zumindest bis zur WWDC 2014 am 2. Juni 2014.

Schick sieht das Konzept von Ryan Gilsdorf ja aus: Auf dem YouTube-Channel von ConceptsiPhone gibt es seit Montag ein neues Video zu sehen, das uns in 153 Sekunden zeigt, wie iOS 8 aussehen könnte. Im Mittelpunkt steht hier unter anderem, wie Apple das aus iOS 7 bekannte Kontrollzentrum gestalten könnte. Daneben sehen wir aber auch weitere Widgets, ein neues Design für Siri und Shortcuts, die sich mittels definierter Gestensteuerung aufrufen lassen. Auch ein paar praktische Einstellungen geben sich in dem Video die Ehre, etwa das Aktivieren oder Deaktiveren der Icon-Beschriftungen.

Was wird Apples neues Betriebssystem wirklich mit sich bringen?

Das neue Konzept ist nicht das erste Video, das wir zu dem möglichen Aussehen und den Features von iOS 8 sehen. Welche der Funktionen letztlich in wenigen Wochen vorgestellt werden, ist noch unklar – in der Gerüchteküche kursieren zahlreiche spannende Neuerungen. Beispiele gefällig? Angeblich soll es neben Healthbook auch eine Multitasking-Funktion für das iPad, besseren Sound und eine Musikerkennungs-Software geben, wie wir sie von Shazam kennen. Möglicherweise kommen einige der Funktionen aber doch erst später, nämlich mit iOS 8.1.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !12Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.