iOS 8: Konzeptvideo zeigt optimiertes Kontrollzentrum

Schon in wenigen Wochen dürften wir einen Blick auf iOS 8 werfen können – ein neues Konzeptvideo steigert jetzt die Vorfreude auf die kommende Version von Apples Betriebssystem für das iPhone und iPad. Im Vordergrund steht hier unter anderem ein erweitertes Kontrollzentrum. Ob wir das wirklich so sehen werden? Das bleibt fraglich, zumindest bis zur WWDC 2014 am 2. Juni 2014.

Schick sieht das Konzept von Ryan Gilsdorf ja aus: Auf dem YouTube-Channel von ConceptsiPhone gibt es seit Montag ein neues Video zu sehen, das uns in 153 Sekunden zeigt, wie iOS 8 aussehen könnte. Im Mittelpunkt steht hier unter anderem, wie Apple das aus iOS 7 bekannte Kontrollzentrum gestalten könnte. Daneben sehen wir aber auch weitere Widgets, ein neues Design für Siri und Shortcuts, die sich mittels definierter Gestensteuerung aufrufen lassen. Auch ein paar praktische Einstellungen geben sich in dem Video die Ehre, etwa das Aktivieren oder Deaktiveren der Icon-Beschriftungen.

Was wird Apples neues Betriebssystem wirklich mit sich bringen?

Das neue Konzept ist nicht das erste Video, das wir zu dem möglichen Aussehen und den Features von iOS 8 sehen. Welche der Funktionen letztlich in wenigen Wochen vorgestellt werden, ist noch unklar – in der Gerüchteküche kursieren zahlreiche spannende Neuerungen. Beispiele gefällig? Angeblich soll es neben Healthbook auch eine Multitasking-Funktion für das iPad, besseren Sound und eine Musikerkennungs-Software geben, wie wir sie von Shazam kennen. Möglicherweise kommen einige der Funktionen aber doch erst später, nämlich mit iOS 8.1.

Weitere Artikel zum Thema
Das neue iPad sieht auch von Innen genau wie ein iPad Air aus
Guido Karsten2
Peinlich !10Das iPad Air (links) und das iPad 9.7 (rechts) sehen sich auch von innen sehr ähnlich
Das neue iPad 9.7 und das alte iPad Air von 2013 sehen sich nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Ein Teardown deckt auch Gemeinsamkeiten im Innern auf.
Studie zeigt: iOS-Upda­tes machen iPho­nes nicht lang­sa­mer
Guido Karsten21
Supergeil !9Auch nach dem Update auf iOS 11 klagten wieder viele über Leistungseinbußen
Besitzer älterer iPhone-Modelle klagen nach großen iOS-Updates häufig über die schwächere Performance. Eine Studie soll klären, ob da etwas dran ist.
"Pssst!": Siri könnte in Zukunft auch flüs­tern
Guido Karsten
Siri weiß womöglich in Zukunft, wann sie besser leise antworten sollte
Damit Siri Sprachbefehle versteht, reden wir eher laut und deutlich mit ihr. Womöglich können wir aber mit Apples KI-Assistenz bald auch flüstern.