iPhone 5s: Apple zeigt neuen Werbespot "Dreams"

Überraschend, wie intensiv Apple zur Zeit noch das iPhone 5s bewirbt. Schließlich gibt’s das iPhone 6 bereits in wenigen Wochen. Im neuen Clip „Dreams“ zeigt Apple jedoch eine Auswahl an Apps und Möglichkeiten für die aktuelle Smartphone-Generation – Vorzüge eines Systems, die so oder in besserer Form auch mit dem Nachfolgemodell zu haben sein werden.

Im vierten Videoclip der „You’re more powerful than you think“-Kampagne lässt Apple die US-Sängerin Jennifer O’Connor ihr zartes „When I Grow Up“ trällern – während eine Tierärztin mit ihrem iPhone 5s den Puls eines Pferdes misst und Feuerwehrleute mit Unterstützung einer Notfall-App zum Einsatz aufbrechen. In einer anderen Einstellung nutzt ein Künstler die Photos-App für ein riesiges Wandgemälde. Und eine Kinderärztin kommuniziert per Übersetzer-App mit fremdsprachigen Patienten. Von wegen „An apple a day keeps the doctor away“ – im Spot klappt die Zusammenführung ganz gut. Alltägliche Aufgaben, die mit einem iPhone 5s auf eine außergewöhnliche Art gelöst werden können.

Apples Botschaft: Das iPhone 5s hilft in jeder Situation

Acht Apps stellt Apple im Spot und auf der dazugehörigen Webseite vor. So emotional vorgetragen, dass „Dreams“ sicher nicht nur die Verkäufe des iPhone 5s ankurbeln, sondern iOS bis zum Verkaufsstart des iPhone 6 insgesamt schmackhafter gemacht wird. Um einen faden Rausverkauf des Auslaufmodells dürfte es Apple also kaum gehen. Fast schon elegant gelingt Apple der Brückenschlag zum vorherigen TV-Spot „Parenthood“, in dem das iPhone 5s als Gerät für die ganze Familie vorgestellt wird. Darin singt Julie Doiron über ein „Life of Dreams“ – und nun, im „Dreams“-Clip“, wird passend ein „When I grow up“ nachgelegt. Höchste Zeit, dass der Nachwuchs groß wird. Apple, wo bleibt das iPhone 6?


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth16
Her damit !68Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !7Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth1
Supergeil !7HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.