iPhone 5s: Ein letzter Spot vor dem Generationswechsel?

Apple hat einen neuen TV-Werbespot für das iPhone 5s herausgebracht. Die Werbung, die in den USA im Fernsehen und hierzulande auf Youtube zu sehen ist, zeigt vor allem die künstlerische Seite der Smartphone-Nutzung – und soll den Verkauf noch einmal anschieben, bevor im Herbst das iPhone 6 erscheint.

Zu sehen ist in dem Video, wie Musiker ihr iPhone 5s einsetzen, um ihre musikalische Performance zu optimieren oder die Musik einfach nur direkt wiederzugeben. Lichttechniker greifen zum Smartphone, um die Bühnenbeleuchtung per Touchscreen zu steuern und Filmemacher drehen mit seiner Hilfe künstlerische Videos.

„You're more powerful than you think.“

Das Video ist mit „Gigantic“ von den Pixies hinterlegt, was die Message des Clips hervorhebt: Mit dem iPhone 5s könnt Ihr einfach mehr als ohne das Smartphone. Eine logische Schlussfolgerung, die hier emotional und schick verpackt wird.

Zögerlicher Schritt im Smartphone-Krieg

Es ist der erste Werbespot für das iPhone 5s seit dem Weihnachtsgeschäft. Die Marketing-Kräfte des Elektronikriesen aus Cupertino waren zuletzt eher auf iPad und iPhone 5c ausgerichtet. Im Smartphone-Krieg gegen Samsung ist der neue Spot von Apple kein sehr auffälliger Schritt: Während die Koreaner Apple mit ihrer Kampagne direkt angehen, scheinen die Entscheidungsträger auf Seiten des iPhone-Herstellers noch auf eine etwas zurückhaltendere Taktik zu setzen. Mittelfristig steht allerdings die nächste Generation iPhone ins Haus – dann wird es wieder spannend.


Weitere Artikel zum Thema
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien
Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.
Das alles gehört zum Liefe­r­um­fang des Galaxy S8
2
Samsung wird das Galaxy S8 Ende März vorstellen
Welchen Lieferumfang wird das Samsung Galaxy S8 bieten? Ein auf Twitter geleaktes Foto der Packung könnte Aufschluss geben.
Das neue iPad ist im Vergleich zum Vorgän­ger ein Down­grade
4
Peinlich !6Das iPad Air 2 ist aus dem Online-Shop von Apple mittlerweile verschwunden
Das neue iPad soll offenbar ein Nachfolger des iPad Air 2 sein. Allerdings ist das Tablet in einigen Punkten schlechter verarbeitet als der Vorgänger.