iPhone 5s: Ein letzter Spot vor dem Generationswechsel?

Apple hat einen neuen TV-Werbespot für das iPhone 5s herausgebracht. Die Werbung, die in den USA im Fernsehen und hierzulande auf Youtube zu sehen ist, zeigt vor allem die künstlerische Seite der Smartphone-Nutzung – und soll den Verkauf noch einmal anschieben, bevor im Herbst das iPhone 6 erscheint.

Zu sehen ist in dem Video, wie Musiker ihr iPhone 5s einsetzen, um ihre musikalische Performance zu optimieren oder die Musik einfach nur direkt wiederzugeben. Lichttechniker greifen zum Smartphone, um die Bühnenbeleuchtung per Touchscreen zu steuern und Filmemacher drehen mit seiner Hilfe künstlerische Videos.

„You're more powerful than you think.“

Das Video ist mit „Gigantic“ von den Pixies hinterlegt, was die Message des Clips hervorhebt: Mit dem iPhone 5s könnt Ihr einfach mehr als ohne das Smartphone. Eine logische Schlussfolgerung, die hier emotional und schick verpackt wird.

Zögerlicher Schritt im Smartphone-Krieg

Es ist der erste Werbespot für das iPhone 5s seit dem Weihnachtsgeschäft. Die Marketing-Kräfte des Elektronikriesen aus Cupertino waren zuletzt eher auf iPad und iPhone 5c ausgerichtet. Im Smartphone-Krieg gegen Samsung ist der neue Spot von Apple kein sehr auffälliger Schritt: Während die Koreaner Apple mit ihrer Kampagne direkt angehen, scheinen die Entscheidungsträger auf Seiten des iPhone-Herstellers noch auf eine etwas zurückhaltendere Taktik zu setzen. Mittelfristig steht allerdings die nächste Generation iPhone ins Haus – dann wird es wieder spannend.


Weitere Artikel zum Thema
Honor Magic: Display­rän­der sollen doch noch vorhan­den sein
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Auf einem geleakten Foto soll das Honor Magic zu sehen sein. Allerdings zeigt das Bild ein Gerät, das womöglich etwas anders aussieht als erwartet.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !6Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.