iPhone 5s: Ein letzter Spot vor dem Generationswechsel?

Apple hat einen neuen TV-Werbespot für das iPhone 5s herausgebracht. Die Werbung, die in den USA im Fernsehen und hierzulande auf Youtube zu sehen ist, zeigt vor allem die künstlerische Seite der Smartphone-Nutzung – und soll den Verkauf noch einmal anschieben, bevor im Herbst das iPhone 6 erscheint.

Zu sehen ist in dem Video, wie Musiker ihr iPhone 5s einsetzen, um ihre musikalische Performance zu optimieren oder die Musik einfach nur direkt wiederzugeben. Lichttechniker greifen zum Smartphone, um die Bühnenbeleuchtung per Touchscreen zu steuern und Filmemacher drehen mit seiner Hilfe künstlerische Videos.

„You're more powerful than you think.“

Das Video ist mit „Gigantic“ von den Pixies hinterlegt, was die Message des Clips hervorhebt: Mit dem iPhone 5s könnt Ihr einfach mehr als ohne das Smartphone. Eine logische Schlussfolgerung, die hier emotional und schick verpackt wird.

Zögerlicher Schritt im Smartphone-Krieg

Es ist der erste Werbespot für das iPhone 5s seit dem Weihnachtsgeschäft. Die Marketing-Kräfte des Elektronikriesen aus Cupertino waren zuletzt eher auf iPad und iPhone 5c ausgerichtet. Im Smartphone-Krieg gegen Samsung ist der neue Spot von Apple kein sehr auffälliger Schritt: Während die Koreaner Apple mit ihrer Kampagne direkt angehen, scheinen die Entscheidungsträger auf Seiten des iPhone-Herstellers noch auf eine etwas zurückhaltendere Taktik zu setzen. Mittelfristig steht allerdings die nächste Generation iPhone ins Haus – dann wird es wieder spannend.


Weitere Artikel zum Thema
Fire Emblem - Heroes: Ninten­dos Stra­te­gie-Spiel kommt zuerst für Android
Christoph Groth
Fire Emblem Heroes
Nintendo hat das zweite Mobile-Game nach Super Mario Run angekündigt. Fire Emblem: Heroes erscheint schon im Februar für Android, iOS folgt später.
Sony gibt Datum für MWC-Keynote bekannt – zwei Smart­pho­nes geplant
Michael Keller
Sony könnte auf dem MWC 2017 den Nachfolger des Xperia M5 präsentieren
Sony hat zu einem Event im Rahmen des MWC 2017 eingeladen. Voraussichtlich wird das Unternehmen aus Japan dort zwei neue Smartphones enthüllen.
iPhone 8: Gewölb­ter OLED-Screen angeb­lich nur für das 5,8-Zoll-Gerät
Michael Keller
Das iPhone 8 soll den optischen Fingerabdrucksensor von Synaptics verwenden
Neue Gerüchte zum iPhone 8: Angeblich soll das 5,8-Zoll-Modell des Apple-Smartphones exklusiv ein Edge-Display mit OLED-Technologie erhalten.