iPhone 6: Traumhaftes Konzeptvideo mit 4k-Dual-Display

Kamera-Ersatz und tragbare Spielekonsole: Auf Youtube hat Designer Sahanan Yogarasa aka SCAV-HD sein Konzept des iPhone 6 vorgestellt, wo es dann auch von Redmond Pie entdeckt wurde. Nach seinen Vorstellungen wird das 5 Zoll große Display mit 4K auflösen und durch einen zweiten Bildschirm ergänzt, der bei Bedarf von der Rückseite her aufgeschoben werden kann.

Das iPhone hätte demnach ein Ultra Retina Display, das eine Pixeldichte von 463 ppi aufweisen würde. Ein weiteres Top-Feature in diesem Konzept: Die 16 MP-Kamera auf der Rückseite ermöglicht Video-Aufnahmen in 4K, mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde. Dadurch würde das iPhone 6 eine Filmkamera ersetzen können und auch Superzeitlupen-Aufnahmen möglich machen.

...und natürlich extrem dünn

Um diese Herkulesaufgaben bewältigen zu können, steht dem iPhone 6 in dem Konzept-Video ein vierkerniger Prozessor zur Verfügung, der mit 2,3 GHz getaktet ist. Außer der – selbstverständlich automatischen – Aufladefunktion ist das Smartphone von Apple nach den Vorstellungen von Yogarasa extrem schlank: Gerade einmal 5,23 mm Tiefe weist das iPhone 6 trotz des zusätzlichen Displays auf.

Wie die enorme Rechenleistung bei dieser geringen Tiefe ermöglicht werden soll und wie sichergestellt werden mag, dass sich Besitzer nicht am hauchdünnen Zweitbildschirm schneiden, verrät Yogarasa natürlich nicht. Aber auch wenn die Umsetzung solcher Konzepte nicht immer im Bereich des aktuell Möglichen scheinen, so ist der Einfallsreichtum dahinter doch immer wieder beeindruckend.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !10"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.