Vier von fünf Gadgets auf Facebook stammen von Apple

Peinlich !10
Apple-Produkte sind bei Facebook mit Abstand das dominierende Thema im Gadget-Bereich
Apple-Produkte sind bei Facebook mit Abstand das dominierende Thema im Gadget-Bereich(© 2014 CC: Flickr/Andy)

Facebook hat ein neues Tool namens "Audience Optimization" vorgestellt, das darüber Auskunft gibt, wie groß das Interesse unter den Facebook-Nutzern an bestimmten Themen ist. The Verge hat mit dem Tool zehn besonders große Themengebiete unter die Lupe genommen und für jede dieser Kategorien die zehn beliebtesten Themen ermittelt. Eines davon ist der Bereich Gadgets – und deren Spitzenreiter stammen fast allesamt von Apple.

Facebooks neues Tool soll die Menge der Interessenten an einem Thema feststellen, indem die Häufigkeit der Nennungen bestimmter Begriffe analysiert wird. Wichtig ist hierbei, dass die Anzahl der Interessenten nicht gleichbedeutend mit der Menge ist, die ein Thema auch mag. Das Tool verrät uns also nicht, wie viele Menschen Apple-Produkte mögen, sondern wie viele Menschen sich für Apple-Produkte interessieren oder sie in irgendeiner Art erwähnen. Inhalte des Facebook Messengers wurden dabei nicht berücksichtigt.

iPod Touch interessanter als alle Samsung-Smartphones?

Wie stark Apple Facebook im Bereich der Geräte dominiert, ist beeindruckend. Die Liste der am häufigsten verwendeten Begriffe sieht in gewisser Weise Apples Aufschlüsselung für die Umsätze in einem Quartal ähnlich: Das "iPhone" ist mit einer Menge von über 428 Millionen Interessenten mit Abstand Spitzenreiter, es folgt das "iPad" mit mehr als 174 Millionen Interessenten. Auf Platz drei liegt der "iPod Touch" mit knapp 111 Millionen, erst dann folgt "Samsung Galaxy" mit 99,29 Millionen vor dem "iPhone 6" mit 99,27 Millionen Interessenten.

Für alle, die nun lediglich an Smartphones und Tablets denken, sei darauf hingewiesen, dass auf dem siebten und achten Platz der Aufstellung die "PlayStation" im Allgemeinen sowie die "PlayStation 4" vertreten sind. Auf Rang Zehn liegt die Konkurrenzkonsole Xbox One. Die Gesamtzahl der Facebook-Nutzer liegt übrigens bei 1.466.365.990.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book: Kartell­amt will Face­book das Daten­sam­meln erschwe­ren
Christoph Lübben
Facebook sammelt nicht nur über die eigene App Daten
Das Kartellamt hat entschieden: Facebook darf künftig nicht mehr ungefragt über Dritte Daten von euch sammeln. Ob es aber wirklich so kommen wird?
Face­book legt offen, wie eure Daten für Werbung genutzt werden
Sascha Adermann
Künftig sollt ihr bei Facebook genauere Angaben zur Nutzung eurer Daten für Werbung erhalten
Wird Werbung bei Facebook transparenter? Das soziale Netzwerk stellt euch wohl bald umfangreichere Informationen über die Nutzung eurer Daten bereit.
Face­book wie Mark Zucker­berg nutzen: Messen­ger erlaubt Nach­rich­ten löschen
Francis Lido
Der Facebook Messenger lässt euch bald Nachrichten zurückholen
Ihr wollt versendete Nachrichten im Facebook Messenger löschen? Ein in Kürze erscheinendes Update soll euch das ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.