WhatsApp: Abofalle verbirgt sich hinter gefälschtem IKEA-Gutschein

Betrüger nutzen WhatsApp immer wieder für Phishing-Messages
Betrüger nutzen WhatsApp immer wieder für Phishing-Messages(© 2015 WhatsApp, CURVED Montage)

Auf WhatsApp geht derzeit eine neue Betrugs-Message um: Mit dem Betreff "IKEA Giftcard" verspricht die Nachricht einen 500-Euro-Gutschein für das schwedische Möbelhaus. Wer darauf eingeht, wird gebeten, an einer Umfrage teilzunehmen und persönliche Daten preiszugeben, wie Mimikama schreibt.

Erneut schickt sich eine Phishing-Message an, Euch Eure Daten abzuluchsen, nachdem Betrüger es erst Ende letzten Jahres auf Eure Kreditkarteninfos abgesehen hatten. Die Nachricht mit dem Betreff "IKEA Giftcard" weist Euch an, einer gekürzten URL zu folgen. Einmal draufgeklickt, landet Ihr auf einer angeblichen Umfrageseite samt gefälschtem IKEA-Logo. Zunächst sollt Ihr dort beantworten, ob Ihr regelmäßige Kunden in dem Möbelhaus seid.

Abofalle statt Gutschein

Nach einigen weiteren Fragen stellt die fingierte IKEA-Webseite wieder den 500-Euro-Gutschein in Aussicht. Um ihn zu bekommen, sei es allerdings Voraussetzung, die Aktion mit zehn Freunden per WhatsApp zu teilen. Auf diese Weise soll die Betrugs-Masche offenbar wie eine Kettenbrief weiter verbreitet werden. Als nächster Schritt folgt schließlich eine Eingabemaske für Euren Namen sowie Eure E-Mail-Adresse. Wer dort tatsächlich etwas eingibt, bekommt das Ganze prompt mit einer Reihe an Werbe-Popups quittiert.

Alsdann soll man seinen Posteingang checken, wo sich allerdings nur ein weiterer Link zu ähnlichen Fake-Umfragen verbirgt, sei es von "IKEA" oder von "Edeka". Fest steht dabei: Einen 500-Euro-Gutschein für IKEA gibt es nicht. Im schlimmsten Fall steht Ihr aber am Ende mit einem unerwünschten Abo da, wie etwa bei einem älteren Betrugsversuch, der Euch animierte Emojis für WhatsApp versprach.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram Stories erstel­len: Diese Ideen dürf­ten euren Follo­wern gefal­len
Lars Wertgen
UPDATEInstagram bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten – manche sind aber gut versteckt
Täglich trudeln auf eurem Account unzählige Instagram Stories ein. Wenn ihr mal eine besondere Story erstellen wollt, dann schaut euch diese Tipps an.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.
WhatsApp: Das Snap­chat-Feature ist da – so akti­viert ihr es
Sebastian Johannsen
UPDATEWhatsApp ist der beliebteste Messenger für Smartphones
WhatsApp stellt eine neue Funktion vor, die eure Nachrichten automatisch löschen wird. Trotzdem werden Sicherungen zukünftig noch möglich sein.