WhatsApp: Betrüger locken mit gefälschtem H&M-Gutschein

Ihr solltet bei WhatsApp nicht auf alle Links klicken, die Ihr bekommt
Ihr solltet bei WhatsApp nicht auf alle Links klicken, die Ihr bekommt(© 2017 CURVED)

Datenhandel statt Gratis-Einkauf: Über WhatsApp macht derzeit eine Nachricht von Betrügern die Runde, die zu einem H&M-Gutschein-Gewinnspiel führt. Dabei handelt es sich allerdings um eine Fälschung. Wenn Ihr den Anweisungen folgt, erhaltet Ihr keine Geschenkkarte – höchstens ein Problem.

Die WhatsApp-Nachricht "H&M verschenkt 80 Eur Einkaufs-Gutscheine" erreicht laut Mimikama derzeit mehrere Nutzer des Messengers. Neben dem Text selbst ist auch ein Link enthalten, der zu einer Webseite von Betrügern führt. Mit dem Mode-Unternehmen hat die Seite nichts zu tun. Hier sollt Ihr an einer kurzen Umfrage teilnehmen, um Euch für das Gewinnspiel zu qualifizieren. Anschließend werdet Ihr dazu aufgefordert, Namen, Adresse, E-Mail und Telefonnummer einzutragen. Ihr solltet dies auf keinen Fall machen und auch nicht auf "Senden" tippen.

Anrufe und Spam-Mails

Die gefälschte Webseite soll lediglich das Ziel haben, Eure Daten zu sammeln. Die Informationen werden dann offenbar verkauft und weiterverkauft. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Ihr anschließend etwa viele Spam-Mails oder sogar Anrufe erhaltet, nachdem Ihr Eure Kontaktinformationen in das Formular eingetragen habt. Was die Betrüger davon abgesehen noch mit Euren Daten anstellen, ist weder bekannt, noch könnt Ihr das irgendwie beeinflussen.

Falls Ihr Euch nicht sicher seid, ob ein Gewinnspiel im Internet echt ist, könnt Ihr auf ein paar Dinge achten. Schaut Euch etwa die Rechtschreibung der Texte auf einer Webseite an. Beim gefälschten H&M-Gutschein steht da zum Beispiel "Gewinnen Sie einen 100€ H&M-Geschenkkarte" – hier dürfte jede Rechtschreibkorrektur Alarm schlagen. Zudem könnt Ihr überprüfen, ob die URL einer Webseite zum angegebenen Unternehmen gehört – oder alternativ von einem offiziellen Partner stammt. Seid also vorsichtig, wenn Ihr über WhatsApp Links zu Gewinnspielen oder Gratis-Gutscheinen erhaltet. Geschenkt bekommt Ihr meist nur den Ärger, den Ihr nachher habt, nur weil Ihr ein paar Euros sparen wolltet.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia: Diese Smart­pho­nes sollen Android Pie früher erhal­ten
Christoph Lübben
Auch Nutzer des Xperia XZ2 Premium müssen nicht mehr zu lange auf Android Pie warten
Sony hat gute Nachrichten: Mehrere Smartphones erhalten wohl in Kürze das Update auf Android 9.0. Für einige Mittelklasse-Modelle folgt Pie erst 2019.
Huawei Mate 20 Pro kann wohl doch nicht mit dem iPhone Xs (Max) mithal­ten
Francis Lido10
Auch das Huawei Mate 20 Pro soll bei Weitem nicht so schnell sein wie das iPhone Xs Max
Das Huawei Mate 20 Pro lässt die Android-Konkurrenz hinter sich. Doch der Leistungsrückstand auf das iPhone Xs (Max) fällt offenbar beachtlich aus.
Spotify bekommt neues Design und neue Suche
Christoph Lübben
Libratone Q Adapt for Pixel Spotify
Spotify verändert einige Dinge via Update: Bald sieht die Suche anders aus, zudem kommt ein Künstler-Radio mit Songs von nur einem Interpreten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.