WhatsApp: Backup-Funktion unter Android für Google Drive nun offiziell

Her damit !10
WhatsApp unter Android erlaubt nun offiziell ein Backup bei Google Drive
WhatsApp unter Android erlaubt nun offiziell ein Backup bei Google Drive(© 2015 CURVED Montage)

Oftmals für WhatsApp angekündigt, aber bislang nicht offiziell verfügbar: Wie der Suchmaschinenriese auf seinem Google Drive Blog mitteilt, könnt Ihr künftig Eure Chat-Historie als Backup bei Googles Cloud-Service sichern. Zunächst steht das Feature für Android-Nutzer zur Verfügung.

Diese Nachricht dürfte viele der knapp 900 Millionen WhatsApp-Nutzerinnen und -Nutzer freuen, die den Messenger jeden Monat aktiv für kurze und lange Nachrichten verwenden. Auf diese Weise geht kein Gespräch, kein Link, kein Video, keine Sprachnachricht und kein verschicktes Foto mehr verloren – selbst wenn das Smartphone abhanden kommt oder beschädigt wird. Mit ein paar Handgriffen kann nun der gesamte Verlauf über Google Drive wieder hergestellt werden.

Rollout für Android in naher Zukunft

Wie Google ankündigt, soll der Rollout der WhatsApp-Unterstützung für Google Drive innerhalb der nächsten Monate stattfinden. Wenn Ihr Interesse an dem Backup-Feature habt, solltet Ihr deshalb hin und wieder in das Einstellungsmenü des Messenger-Dienstes auf Eurem Android-Gerät gucken, ob es bereits angeboten wird. Dort könnt Ihr laut Caschys Blog außerdem einstellen, wie häufig ein Backup vorgenommen wird – und ob in die Datensicherung Videos mit eingeschlossen werden sollen oder nicht. Bei Fragen zum neuen Service könnt Ihr die Support-Seite von Google besuchen.

Die Backup-Funktion ist nicht das einzige neue Feature für WhatsApp: Wie unlängst bekannt wurde, könnt Ihr nun auch bestimmte Nachrichten als Favoriten kennzeichnen. Auf diese Weise soll es einfacher werden, bestimmte Mitteilungen innerhalb der App wiederzufinden.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth3
So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.