WhatsApp: Backup-Funktion unter Android für Google Drive nun offiziell

Her damit !10
WhatsApp unter Android erlaubt nun offiziell ein Backup bei Google Drive
WhatsApp unter Android erlaubt nun offiziell ein Backup bei Google Drive(© 2015 CURVED Montage)

Oftmals für WhatsApp angekündigt, aber bislang nicht offiziell verfügbar: Wie der Suchmaschinenriese auf seinem Google Drive Blog mitteilt, könnt Ihr künftig Eure Chat-Historie als Backup bei Googles Cloud-Service sichern. Zunächst steht das Feature für Android-Nutzer zur Verfügung.

Diese Nachricht dürfte viele der knapp 900 Millionen WhatsApp-Nutzerinnen und -Nutzer freuen, die den Messenger jeden Monat aktiv für kurze und lange Nachrichten verwenden. Auf diese Weise geht kein Gespräch, kein Link, kein Video, keine Sprachnachricht und kein verschicktes Foto mehr verloren – selbst wenn das Smartphone abhanden kommt oder beschädigt wird. Mit ein paar Handgriffen kann nun der gesamte Verlauf über Google Drive wieder hergestellt werden.

Rollout für Android in naher Zukunft

Wie Google ankündigt, soll der Rollout der WhatsApp-Unterstützung für Google Drive innerhalb der nächsten Monate stattfinden. Wenn Ihr Interesse an dem Backup-Feature habt, solltet Ihr deshalb hin und wieder in das Einstellungsmenü des Messenger-Dienstes auf Eurem Android-Gerät gucken, ob es bereits angeboten wird. Dort könnt Ihr laut Caschys Blog außerdem einstellen, wie häufig ein Backup vorgenommen wird – und ob in die Datensicherung Videos mit eingeschlossen werden sollen oder nicht. Bei Fragen zum neuen Service könnt Ihr die Support-Seite von Google besuchen.

Die Backup-Funktion ist nicht das einzige neue Feature für WhatsApp: Wie unlängst bekannt wurde, könnt Ihr nun auch bestimmte Nachrichten als Favoriten kennzeichnen. Auf diese Weise soll es einfacher werden, bestimmte Mitteilungen innerhalb der App wiederzufinden.


Weitere Artikel zum Thema
Vorin­stal­lierte Android-Apps offen­bar bald ohne Google-Login aktua­li­sier­bar
Francis Lido
Die Anzahl vorinstallierter Apps variiert von Gerät zu Gerät.
Updates für vorinstallierte Android-Apps könnt ihr künftig wohl auch ohne Login installieren. Das soll Google Entwicklern gegenüber angekündigt haben.
Google Play Store durch verschärfte Richt­li­nien deut­lich siche­rer
Francis Lido
Google Play Protect sucht auf eurem Smartphone nach gefährlichen Apps
Im Google Play Store gelten seit einiger Zeit strengere Richtlinien. Diese sollen entscheidend zur Sicherheit beigetragen haben.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.