WhatsApp für iPhone: Videos nun direkt in Benachrichtigungen abspielbar

Mit der neuen Funktion trickst ihr ein anderes WhatsApp-Feature aus
Mit der neuen Funktion trickst ihr ein anderes WhatsApp-Feature aus(© 2016 CURVED)

Wer WhatsApp auf einem iPhone nutzt, darf sich über ein neues Feature freuen: Videos schaut ihr künftig direkt in den Benachrichtigungen. Die App müsst ihr also nicht mehr öffnen, um den Clip anzusehen. Die Funktion hat einen heimlichen Vorteil.

WhatsApp ermöglicht iPhone-Nutzern, dass sie Videos direkt innerhalb der Push-Nachrichten anschauen können, berichtet WABetaInfo. Die Neuerung soll Teil der Beta-Version 2.18.102.5 sein. Die Entwickler scheinen das Feature aktuell also noch zu testen und es erst später in die finale Version integrieren zu wollen.

Teilweise schon veröffentlicht?

Oder ist die Funktion vielleicht doch schon da? In diesem Punkt gibt es etwas Verwirrung. Carsten Knobloch von Caschys Blog berichtet in den Kommentaren zum Tweet, seine Frau könne Videos bereits in den Benachrichtigungen abspielen, ohne die Beta von WhatsApp zu verwenden. Das kann entweder ein Fehler sein oder WhatsApp rollt das Feature doch bereits aus – zumindest in einzelnen Regionen.

Mit der Funktion werdet ihr WhatsApp auch ein bisschen austricksen können. Da ihr die Video-Nachricht nicht direkt im Messenger, sondern in der Benachrichtigung seht, aktualisiert sich eure "Zuletzt online"-Anzeige nicht. Zudem sieht der Empfänger nicht, dass ihr die Nachricht mit dem Clip bereits gesehen habt. Einige ungeduldige Freunde erwarten schließlich eine rasche Reaktion, wenn sie die beiden blauen Haken im Messenger sehen.

Euren Online-Status könnt ihr alternativ auch grundsätzlich verbergen – genauso wie die Lesebestätigung. Geht dazu in die Einstellungen. Tippt auf "Account" und "Datenschutz" und schaltet die Bestätigungen aus. Diese Einstellung gilt allerdings nicht für Gruppen und Abspielbestätigungen. Beide lassen sich nicht deaktivieren.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mit Leis­tungs-Boost: A14-Chip­satz schlägt sogar Laptops
Lukas Klaas
Her damit12Der A14-Chipsatz des iPhone 2020 dürfte mit seinem Leistungsupgrade Begehrlichkeiten wecken.
Der A14-Prozessor des iPhone 12 dürfte dank erheblicher Upgrades das Leistungsniveau eines 15-Zoll MacBook Pro erreichen.
Apple unter Druck: Trump fordert Daten von iPho­nes ein
Lukas Klaas
Gefällt mir19Nicht ganz einer Meinung: Tim Cook und Donald Trump.
US-Präsident Donald Trump setzt Apple unter Druck. Das Unternehmen soll die iPhones eines Amokläufers entschlüsseln. Doch Apple weigert sich.
iPhone 12 Pro: Großes Leis­tungs­plus immer wahr­schein­li­cher
Lars Wertgen
Das iPhone 12 Pro soll 50 Prozent mehr RAM bieten als das iPhone 11 Pro (Foto)
Apple hat im Wettkampf um möglichst viel Arbeitsspeicher noch nie mitgemacht. Dennoch rüstet der Hersteller das iPhone 12 Pro diesbezüglich wohl auf.