WhatsApp für Windows Phone: Update bringt endlich die Anruffunktion

Her damit !11
WhatsApp erlaubt nun auch unter Windows Phone das Telefonieren über die Datenverbindung des Smartphones
WhatsApp erlaubt nun auch unter Windows Phone das Telefonieren über die Datenverbindung des Smartphones(© 2015 CURVED Montage)

WhatsApp erlaubt nun auch auf Windows Phones das Anrufen von Kontakten über Eure Datenverbindung. Ein frisches Update hat das Feature nachgereicht, das bereits seit mehreren Monaten in der App für Android-Smartphones und auch für Apples iPhone verfügbar ist.

Die Facebook-Tochter WhatsApp hat die neue Version des Messengers am 23. Juni 2015 in den Windows Phone Store hochgeladen. Sie ist bloß 17 MB groß und läuft auf allen Geräten mit Windows Phone-Version 7.5 oder höher. Die neue Funktion zum Tätigen von Anrufen über WhatsApp könnt Ihr allerdings nur dann nutzen, wenn auf Eurem Smartphone mindestens Windows Phone 8 installiert ist.

Senden von Audio-Dateien wird nun ebenfalls unterstützt

Ein weiteres neues Feature, das die neue WhatsApp-Version 2.12.60.0 mitbringt, ist die Möglichkeit zum Versenden von Audio-Dateien. Dies war bislang nicht mit WhatsApp für Windows Phone möglich. Es funktioniert auch mit der aktualisierten App allerdings nur, wenn Euer Smartphone mindestens mit Version 8.1 von Microsofts Mobile-Betriebssystem läuft.

Mit dem WhatsApp-Update für Windows Phone ist es nun auf allen drei großen Betriebssystemen möglich, Anrufe über die Datenverbindung des Smartphones zu tätigen und zu empfangen. Dies dürfte gerade denjenigen zugutekommen, die vorhaben, mit ihrem Smartphone im Sommer in den Urlaub zu fahren und die eventuell hohe Roaming-Gebühren für gewöhnliche Telefonate fürchten. Wer im Urlaub mit der Telefonfunktion von WhatsApp Roaming-Gebühren sparen möchte, der sollte allerdings darauf achten, dass er diese nur über ein vertrauenswürdiges WLAN nutzt. Bei Anrufen über die mobile Datenverbindung des Smartphones können ansonsten ebenso Gebühren für das Daten-Roaming anfallen. Weitere Infos zum Telefonieren mit WhatsApp findet Ihr hier.


Weitere Artikel zum Thema
Was ist ein "Flick"?: Face­book erfin­det die Zeit­rech­nung neu
Marco Engelien
Facebook auf dem iPhone X
Vergesst Sekunden, Minuten und Stunden. Facebook hat eine neue Zeiteinheit erfunden: den Flick. Warum, das erfahrt ihr hier.
Android zeigt jetzt die Geschwin­dig­keit eines WLAN vor der Verbin­dung an
Lars Wertgen
Zunächst profitieren nur wenige Nutzer vom WLAN-Feature
Google erweitert Android 8.1 Oreo um eine Funktion, die neuen Komfort bietet und insbesondere Nutzer mit geringem Datenvolumen freuen dürfte.
Musik-Stre­a­ming-Dienst wech­seln: So könnt ihr eure Play­list impor­tie­ren
Tina Klostermeier
Den Musik-Streaming-Dienst wechseln viele nur ungern, schließlich hängt man zu sehr an seinen Playlists. Wir zeigen euch Mittel und Wege, diese mitzunehmen.
Den Musik-Streaming-Dienst wechseln und dann musikalisch bei Null anfangen? Nix da, mit diesen Lösungen könnt ihr easy eure Playlist importieren.