Update: WhatsApp ist wieder erreichbar

UPDATE
WhatsApp macht aktuell Probleme
WhatsApp macht aktuell Probleme(© 2017 CURVED)

Update - 10:15 Uhr: WhatsApp hat die Probleme offenbar gelöst, die dafür sorgten, dass der beliebte Messenger-Dienst nicht erreichbar war. Am Morgen leitete die Anwendung keine Nachrichten weiter.

Original-Meldung: WhatsApp ist down: Der populäre Messenger-Dienst ist derzeit für viele Nutzer nicht erreichbar. Dabei ist es offenbar egal, ob Ihr den Service auf dem iPhone oder einem Android-Smartphone verwendet.

Wie auf der Webseite "Alle Störungen" zu sehen ist, gingen die Meldungen zu Problemen mit WhatsApp am heutigen Freitag, dem 3. November 2017, morgens sprunghaft nach oben. Während einige Zeitungen berichten, dass die Störungen in "ganz Deutschland" auftreten (Mitteldeutsche Zeitung), steht bei anderen, dass der Messenger-Dienst sogar "weltweit" ausgefallen ist (Der Bund).

Ursache unbekannt

Was den Ausfall von WhatsApp verursacht hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Dieser Artikel wird ergänzt, sobald wir weitere Informationen zu dem Vorfall erhalten.

Bei Ausfällen dieser Art stellt sich die Frage, ob beispielsweise die Server von WhatsApp down sind oder aber das Gerät ein Problem verursacht. Sollte Letzteres der Fall sein, hilft Euch unser Ratgeber zum Thema weiter.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 20: Netflix schal­tet HDR-Videos frei
Lars Wertgen
Der Bildschirm des Huawei Mate 20 kann HDR-Inhalte wiedergeben
Wer ein Huawei Mate 20 besitzt, schaut Netflix künftig in HDR-Qualität. Auch die Liste der Geräte, die Netflix in HD unterstützen, wurde erweitert.
Samsung Galaxy S10 im Simp­sons-Look? Smart­phone soll gelb sein
Lars Wertgen
In puncto Farben geben sich Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus deutlich dezenter.
Sehen wir 2019 die bunteste Smartphone-Serie von Samsung? Ein Modell des Galaxy S10 soll im quietschgelben Design erscheinen.
Google Kalen­der für iOS: Das neue Design ist da
Lars Wertgen
Auf dem iPhone Xs ist nun auch der neue Google Kalender verfügbar.
Für Android längst verfügbar, nun auch für iOS ausgerollt: Der Google Kalender erstrahlt in neuem Design.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.