WhatsApp: Neue iOS-Beta lässt Euch Fotos einfacher weiterleiten

Der kleine Pfeil neben dem Bild soll das Weiterleiten innerhalb von WhatsApp vereinfachen
Der kleine Pfeil neben dem Bild soll das Weiterleiten innerhalb von WhatsApp vereinfachen(© 2016 Twitter.com/WABetaInfo)

Was für Neuerungen bringt die nächste WhatsApp-Version für iOS mit? Einen Hinweis darauf, woran die Entwickler des Messengers arbeiten, liefert einmal mehr der Beta-Tester und Leaker WABetaInfo via Twitter. Ihm zufolge dürfte es beispielsweise in Zukunft noch etwas einfacher werden, erhaltene Fotos direkt an andere Kontakte weiterzuleiten.

Dazu soll ein kleiner Pfeil dienen, der direkt neben jedem geteilten Bild innerhalb eines Chats angezeigt wird. WABetaInfo hat selbst einen Screenshot aus einer WhatsApp-Beta-Version für iOS geteilt, auf dem das Icon zu sehen ist. Sollte das Feature so in Zukunft in eine finale Version des Messengers einfließen, dürfte dies beim Weiterleiten von Bildern an andere WhatsApp-Kontakte zumindest ein klein wenig Zeit sparen.

Text in Fotos einfügen & Co.

Im neuesten Changelog, das der Leaker via Pastebin veröffentlicht hat, sind noch weitere Funktionen für WhatsApp beschrieben, an denen die Entwickler der iOS-App offenbar gerade arbeiten. Hierzu zählt beispielsweise auch ein kleines Zeichenprogramm, mit dem Ihr Text in Fotos einfügen können sollt – eine praktische Ergänzung, um schnell eigene Memes zu entwerfen und zu versenden.

Auch wurde offenbar bereits die Telefon-Schnittstelle aus iOS 10 in die aktuelle WhatsApp-Beta 2.16.10.57 für iOS integriert. Damit soll es WABetaInfo zufolge möglich sein, seine Kontakte direkt aus dem Telefonbuch seines iPhone heraus per WhatsApp anzurufen oder sogar per Videochat zu kontaktieren. Letztere Funktion ist in der frei verfügbaren Version des Messengers ebenfalls noch nicht freigeschaltet.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart 2020: Erwar­tet uns eine Super-Selfie-Kamera?
Guido Karsten
Bildschirmränder wie beim Huawei P Smart (Bild) könnten beim Huawei P Smart 2020 ganz fehlen
Das Huawei P Smart 2020 könnte zum echten Selfie-Star werden. Wie es aussieht, hat Huawei die Pop-Up-Kamera des Vorgängers stark überarbeitet.
Redmi K30: Erhält der Xiaomi-Mi-9T-Nach­fol­ger ein 120-Hz-Display?
Francis Lido
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T (Bild) besitzt womöglich ein 120-Hz-Display
120-Hz-Display und 60-MP-Kamera: Mit diesen interessanten Features könnte der Xiaomi-Mi-9T-Nachfolger Redmi K30 aufwarten.
Huawei Mate 30 Pro kommt näher: Erste Geräte in Europa verfüg­bar
Lars Wertgen
Das Huawei Mate 30 Pro bietet hierzulande keine Google-Dienste
Das Huawei Mate 30 Pro erscheint nun auch in Europa. Ein Land macht den Anfang. Vertreibt der Hersteller sein Flaggschiff künftig auch in Deutschland?