WhatsApp: So sieht es aus, wenn Ihr Nachrichten zurückholt

Her damit !22
Vermutlich könnt Ihr WhatsApp-Nachrichten bald auch beim Empfänger löschen
Vermutlich könnt Ihr WhatsApp-Nachrichten bald auch beim Empfänger löschen(© 2017 CURVED)

Schon seit geraumer Zeit heißt es, dass Ihr in Zukunft über WhatsApp gesendete Nachrichten zurückholen könnt. Das Feature unterscheidet sich von der bereits im Messenger vorhandenen "Löschen"-Funktion. In der aktuellen Beta soll nun zu sehen sein, wie das Zurückrufen aussehen wird. Noch ist aber nicht klar, wie das Ganze final funktionieren wird.

Wenn Ihr in der aktuellen WhatsApp-Version lange auf eine Nachricht drückt und den "Löschen"-Button betätigt, wird der entsprechende Inhalt nur auf Eurem Smartphone gelöscht. Über "Zurückrufen" ist es jedoch künftig möglich, Texte, Bilder und Co. auch beim Empfänger zu entfernen. Wie Caschys Blog berichtet, ist das Feature in der aktuellen Beta des Messengers bereits eingebaut, funktioniert aber noch nicht.

Auswahl beim Löschen

Demnach müsst Ihr mit einem Android-Smartphone zunächst bei einer Mitteilung auf den "Löschen-Button" drücken, um die neue Funktion zu finden. Anschließend stelle Euch WhatsApp vor die Wahl: Wollt Ihr den Inhalt nur auf Eurem Gerät entfernen, oder ihn zurückrufen? Wenn Ihr Euch für "Zurückrufen" entscheidet, ist die Nachricht offenbar auf Eurem Gerät weiterhin zu sehen, doch darunter stehe der Hinweis "Du hast diese Nachricht zurückgerufen". Beim Empfänger sei sie komplett verschwunden.

Noch ist nicht ganz klar, welche Einschränkungen für das Zurückrufen von Nachrichten gelten. Angeblich kann die Funktion nur in einem bestimmten Zeitfenster nach dem Absenden der Mitteilung genutzt werden. Es ist ebenfalls möglich, dass Nachrichten auch dann nicht mehr zurückgeholt werden können, wenn der Empfänger sie bereits gelesen hat. Wir wissen spätestens dann mehr, wenn das Feature endlich das Beta-Stadium verlässt und für alle WhatsApp-Nutzer ausrollt.


Weitere Artikel zum Thema
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.
DxO One: Externe Kamera für Galaxy S8 und Co. kommt
Francis Lido
Die DxO One ist bald auch für Android-Geräte erhältlich
Die bereits seit 2015 für das iPhone erhältliche DxO One kommt nun auch für Android-Geräte. Wer möchte, kann sie bereits vor der Einführung kaufen.
WhatsApp verrät aus Verse­hen Video-Tele­fo­nie für Grup­pen
Michael Keller
WhatsApp könnte bald Telefonate mit ganzen Gruppen ermöglichen
WhatsApp hat das Live-Standort-Feature angekündigt – und dabei aus Versehen auch einen Hinweis auf Video-Telefonie für Gruppen geliefert.