WhatsApp und Co.: 72 neue Emojis könnten schon bald erhältlich sein

Anfang Juni wurden sie schon angekündigt, jetzt stehen die 72 neuen Emojis bereit. Wie Emojipedia berichtet, ist am 21. Juni 2016 nämlich Unicode 9.0 veröffentlicht worden, in dem die Bildchen enthalten sind. Der Zeichensatz darf von nun an von Entwicklern in Apps und Betriebssysteme eingepflanzt werden.

Solltet Ihr nun schon WhatsApp oder einen anderen Messenger Eurer Wahl geöffnet haben, dürftet Ihr wohl noch keines der 72 neuen Emojis entdeckt haben. Dies liegt daran, dass Unicode 9.0 wie eingangs erwähnt zwar veröffentlicht wurde, jedoch zunächst einmal in die Software der Hersteller eingebunden werden muss.

Erhalten Windows-Nutzer sie zuerst?

Google wird den Unicode 9.0-Standard voraussichtlich in Android N einbinden. Der Release des Betriebssystems soll im Sommer oder Spätsommer 2016 und vermutlich noch vor der Veröffentlichung von iOS 10 erfolgen. Auch Apples nächste iOS-Version für iPhone- und iPad-Modelle dürfte auf Unicode 9.0 setzen und entsprechend die 72 neuen Emojis mit an Bord haben.

Der Gewinner im Rennen um die Remojis und die neue Unicode-Version könnte überraschenderweise Microsofts Windows 10 Mobile sein. Der Hersteller aus Redmond will nämlich im Juli sein großes Anniversary-Update für das Windows-Ökosystem veröffentlichen – und dies wäre schließlich eine passende Gelegenheit, um auch die nun verfügbaren Emojis einzubinden. Solltet Ihr übrigens noch gar nicht wissen, welche bunten Bildchen neu hinzukommen werden, sei Euch das Video über diesem Artikel ans Herz gelegt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !7Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Unfassbar !6Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.