WhatsApp-Update für iOS: Eigene Benachrichtigungen für Chats erstellen

Naja !9
WhatsApp für das iPhone speichert jetzt auch Videos in Chat-Archiven
WhatsApp für das iPhone speichert jetzt auch Videos in Chat-Archiven(© 2015 CURVED)

WhatsApp aktualisiert seinen Messenger für iOS:  Die neue Version 2.12.5 bringt Euch einige nützliche Funktionen, etwa das Speichern von Videos innerhalb Eures Chat-Backups. Außerdem könnt Ihr jetzt bei WhatsApp-Anrufen mit einem kleinen Schalter Datenvolumen sparen.

Die neue WhatsApp-Version für iOS nähert sich mit den neuen Features dem Funktions-Set der Android-Version, wie Caschys Blog berichtet. So könnt Ihr nun unter "Einstellungen |Chats und Anrufe |Chat-Backup" mit der der Funktions "Inklusive Videos" auch die zum Chat dazugehörigen Filme sichern. Ebenfalls unter "Chats und Anrufe" könnt Ihr außerdem mit dem Schalter "Reduzierter Datenverbrauch" die Datenrate beim Telefonieren mit WhatsApp etwas herunterschrauben. Inwieweit WhatsApp Gespräche in Ihrer Qualität beschneidet und wie viel Datenvolumen Ihr wirklich spart, ist der Option leider nicht zu entnehmen.

WhatsApp-Chats leise stellen

Daneben könnt Ihr nun auch für jeden Chat die Benachrichtigungs-Einstellung gesondert vornehmen. Mit einem leichten Wisch nach links über das Chat-Listen-Element öffnet Ihr dazu mit einem Tipp auf "Mehr" das entsprechende Menü. Bei einem Tipp auf "Lautlos" bleibt Euer iPhone bei neuen Nachrichten in diesem Chat stumm.

Außerdem neu mit diesem WhatsApp-Update: Ihr könnt nun direkt Euren Standort aus Apple Maps heraus auf WhatsApp teilen. Dazu tippt Ihr einfach auf das Pfeilsymbol mit dem Kästchen rechts oben in der Karten-App. In dem sich anschließend öffnenden Menü könnt Ihr Euren Standort unter "Mehr" nun auch via WhatsApp übermitteln. Gleiches funktioniert jetzt übrigens auch in der Kontakte-App des iPhones. Die aktualisierte Version von WhatsApp ist bereits im App Store erhältlich und kann per iTunes auf dem PC oder auf Eurem iPhone heruntergeladen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.