WhatsApp: Updates sollen praktische Gruppen-Features mitbringen

WhatsApp führt Gruppenanrufe für die iOS-Version des Messengers ein
WhatsApp führt Gruppenanrufe für die iOS-Version des Messengers ein(© 2017 CURVED)

Die Android- und die iOS-Variante von WhatsApp erhalten neue Features. Allerdings handelt es sich nicht um die gleichen. Während einige iPhone-Besitzer in der neuesten Version offenbar mit mehreren Leuten gleichzeitig telefonieren können, fallen die Änderungen in der aktuellen WhatsApp-Beta für Android anscheinend kleiner aus.

Wie WABetaInfo über Twitter vermeldet, ermöglicht WhatsApp für iOS in der Version 2.18.60 Gruppenanrufe. Allerdings stehe das Feature noch nicht allen Nutzern zur Verfügung, die das aktuelle Update heruntergeladen haben. Möglicherweise müsst ihr euch also noch etwas gedulden, bis ihr mit mehreren Leuten gleichzeitig telefonieren könnt. Wie das Ganze auf dem Display eures iPhones aussehen wird, könnt ihr dem Tweet unter diesem Artikel entnehmen: WhatsApp zeigt anscheinend die Profilbilder der anderen Gesprächsteilnehmer an – zumindest, wenn ihr nur mit zwei anderen telefoniert.

Audio- und Video-Anrufe mit mehreren Kontakten

Die WhatsApp-Telefonkonferenzen funktionieren folgendermaßen: Zunächst ruft ihr einen eurer Kontakte wie gewohnt über WhatsApp an. Anschließend sollte ein Button erscheinen, über den ihr einen weiteren Kontakt zu dem Telefongespräch hinzufügen könnt. Wie Giga berichtet, soll diese Möglichkeit sowohl für Audio- als auch für Video-Anrufe zur Verfügung stehen. Selbst wenn ihr das Feature bereits verwenden könnt, stehe es allerdings noch nicht zwangsläufig dauerhaft zur Verfügung.

Auch Android-Nutzer erhalten eine neue WhatsApp-Funktion in Version 2.18.60. Allerdings steht diese derzeit nur als Beta zur Verfügung. Es handelt sich dabei auch nicht wie auf dem iPhone um Gruppenanrufe, sondern um eine Markierungsfunktion für Nachrichten: In Gruppen-Chats könnt ihr künftig "alle markieren". Die so bezeichnete Option lässt euch auf einen Schlag sämtliche Nachrichten in allen Gruppen und Chats auf einmal markieren. Das ist zum Beispiel nützlich, wenn ihr diese archivieren oder als gelesen kennzeichnen wollt. Zuletzt erhielten Nutzer beider WhatsApp-Versionen übrigens die Möglichkeit Gruppenbeschreibungen hinzuzufügen sowie neue Administrator-Berechtigungen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Palm Phone sieht aus wie eine Rettungs­kap­sel von Note 9 und Co.
Christoph Lübben
Das Palm Phone ist 5 cm breit und knapp 10 cm lang
Ein so kleines Smartphone, dass es leicht in ein Galaxy Note 9 passen würde: Das Palm Phone soll ein praktisches Zweitgerät sein.
Samsung Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für Okto­ber soll Selfies verbes­sern
Lars Wertgen
Das Galaxy S9 erhält den Sicherheitspatch für Oktober
Besser ausgeleuchtet: Mit dem Sicherheitsupdate für Oktober optimiert Samsung beim Galaxy S9 auch die Frontkamera.
Abnehm-Mythos: Warum Trai­ning vor dem Früh­stück weni­ger bringt als gedacht
Tina Klostermeier
Wer abnhemen will, muss morgens hungern? Schluss mit diesem Irrglauben.
Vor dem Frühstück joggen gehen und schon schmelzen die Fettpölsterchen? Schluss mit dem Abnehm-Mythos: Ihr könnt genauso gut vorher "carben".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.